Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Die große Stadtwette: Fehmarn gegen den NDR
Lokales Ostholstein Die große Stadtwette: Fehmarn gegen den NDR
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 21.06.2013
Von Gerd-J. Schwennsen
Mit dabei: die „Hit Radio Show“.
Burg a. F

Noch ist die große Herausforderung streng geheim. Aber schon jetzt ist sicher: Die rund 13 000 Fehmaraner werden sich mächtig anstrengen müssen. Denn am Sonnabend, 13. Juli, sind sie alle gefordert. Zum Auftakt der „NDR-Sommertour 2013“ blickt ganz Schleswig-Holstein auf die Sonneninsel. Mitten auf dem Burger Marktplatz findet die erste große Stadtwette dieser Saison statt. Printpartner sind die LN.

Fehmarn gegen den Rest der Welt? Genauer gesagt: Die ganze Stadt muss gemeinsam mit ihren Bürgern eine Aufgabe erfüllen, die der NDR vorher stellt. Gefordert sind dann alle. Bürgermeister, Vermieter und Verkäufer, Lehrer und Schüler, Rentner und so weiter . . . Denn gelingt der große Wurf nicht, muss die Stadt einen vorher vereinbarten Wetteinsatz erfüllen. Und per NDR bekommen das alle im nördlichsten Bundesland mit.

Es geht natürlich auch anders herum: Verliert nämlich der NDR, dann sind ihre Moderatoren Verena Püschel vom „Schleswig-Holstein-Magazin“ und Jan Bastick, bekannt aus der „Die Mehr- Spaß-am-Morgen-Show“ auf der NDR 1 Welle Nord, gefordert. „Aber noch sind die Wetten geheim“, versichert Caro Lorenzen vom NDR in Kiel. Gelüftet werden sie erst in der Vorwoche auf der NDR Welle Nord sowie im Schleswig-Holstein-Magazin. Doch schon jetzt ist klar: Für jede Menge Spaß, Aufregung und Gaudi ist auf Fehmarn allemal gesorgt.

Für Tourismusdirektorin Imke Grotelüschen ist das ein „absolutes Highlight“. Auch Bürgermeister Otto-Uwe Schmiedt (parteilos) fiebert dem Event bereits entgegen. Und sein bisheriger Stellvertreter Werner Ehlers (CDU) möchte alle Insulaner vorher aufrütteln: „Da muss ganz Fehmarn auf der Matte stehen und mitmachen.“

Mitmachen lohnt sich. Denn zusätzlich sorgen Verena Püschel und Jan Bastick von 18 Uhr bis Mitternacht für Partystimmung. Als Top-Show-Act tritt die Gruppe „Marquess“ aus Hannover auf — mit dem passenden Soundtrack zum spanischen Lebensgefühl: mit treibenden Tanztunes, eingängigen Mitsing-Refrains und Feelgood-Vibe mit modernen Elektroeinflüssen. Außerdem im Programm ist die „Hit Radio Show“: Eddie Tornado präsentiert darin eine musikalische Zeitreise von „Abba“ bis Michael Jackson oder von Prince zu den „Weather Girls“.

Auf der Sonneninsel Fehmarn findet der Auftakt statt — danach zieht die NDR-Sommertour weiter. Die anderen Stationen sind: Itzehoe (20. Juli), Gettorf (27. Juli) und Neumünster (3. August). Bad Schwartau erhält am 17. August die Chance auf eine Revanche, nachdem die Stadt 2001 ihre Wette verlor. Am 10. August gibt es ein großes Jubiläum: Die 50. Sommertour-Party steigt an einem noch geheimen Ort. Das große Finale findet am 24. August dann traditionell in Grömitz statt.

Ausgefeilte Technik
15 Techniker sollen für einen spannenden und unterhaltsamen Abend und hervorragende Akustik sorgen. Aufgebaut wird zudem eine große Videowand, damit die Gäste das Bühnengeschehen wie die Live-Schalten zum „Schleswig-Holstein-Magazin“ mitverfolgen können. Der Aufbau beginnt am Freitag, 12. Juli, ab 8 Uhr.

Gerd-J. Schwennsen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

57-jähriger Bankkaufmann übernimmt Posten des ersten Vorsitzenden.

Christina Düvell-Veen 21.06.2013

Ein Qi Gong—Wochenende bietet die Klingberger Volkshochschule (VHS) für die Zeit vom 28. bis 30. Juni im Haus des Gastes an. Qi Gong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform, die unter anderem Atem- und Körperübungen beinhaltet.

21.06.2013

Jan-Ole Gerster erhielt für sein Regiedebüt „Oh Boy“ den höchstdotierten Deutschen Filmpreis und weitere Lolas in fünf Kategorien. Gersters Tragikomödie zeigt einen Tag im Leben von Niko Fischer, einem Endzwanziger, der sein Studium geschmissen hat, vom Geld des Vaters lebt und ziellos durch Berlin driftet.

21.06.2013