Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Die kleine Frau mit ihrer großen Mission

Ratekau Die kleine Frau mit ihrer großen Mission

Esther Bejarano (91) hat Auschwitz überlebt. In Ratekau ließ sie Geschichte lebendig werden.

Voriger Artikel
Erstaufnahme Putlos soll Ende 2016 schließen
Nächster Artikel
Reiterhöfe fordern Reitwegenetz

Esther Bejarano trat gestern gemeinsam mit ihrem Sohn Joram (r.) und mit Kutlu Yurtseven von der Rap-Band „Microphone Mafia“ auf. Sie begeisterte Schüler am Morgen ebenso wie ihr Publikum am Abend.

Quelle: Fotos: Cd

Ratekau. Esther Bejarano misst nur 1,46 Meter. Und doch ist die kleine Frau eine ganz Große. Die 91-Jährige fasziniert Jugendliche ebenso wie Erwachsene. Wenn die Jüdin aus ihrem Leben erzählt, ist es mucksmäuschenstill im Saal, in der Halle oder in der Aula. Niemand will einen ihrer Sätze, in denen sie das unsagbare Leid der NS-Zeit schildert, verpassen. Und wenn die Hamburgerin zum Mitklatschen und Mitsingen auffordert, sind auch alle dabei. Dann wird es richtig laut.

0001db4t.jpg

Die 91-Jährige in ihrem Element: Immer wieder beantwortet Esther Bejarano Fragen der Jugend.

Zur Bildergalerie

Esther Bejarano ist eine der letzten Überlebenden des Mädchenorchesters aus dem Konzentrationslager (KZ) Auschwitz. In den vergangenen Jahren gab sie, gemeinsam mit der Rap-Band „Microphone Mafia“

aus Köln, über 300 Konzerte in ganz Deutschland, in Italien, Österreich und in der Schweiz.

Ratekau? Davon hatte sie bis gestern noch nichts gehört. Der Kontakt zu ihr war zwischen Günter Knebel, Lehrer an der Cesar-Klein-Schule, und Joram Bejarano zustande gekommen. „Ich war schon lange auf der Suche nach Zeitzeugen und stieß dabei auf Esther Bejarano. Natürlich bin ich ein wenig aufgeregt“, bekannte Knebel vor dem Eintreffen der inzwischen sehr prominenten Autorin und Musikerin.

Sie reiste mit ihrem Sohn Joram (63) und mit dem Rapper Kutlu Yurtseven (43) an. Rossi Pennino, der dritte Musiker, musste in Köln arbeiten.

Ehe Fragen beantwortet und Musik gemacht wurde, nahm Esther Bejarano ihre Zuhörer mit auf die Reise in ihre furchtbare Vergangenheit. Sie machte mit ihnen Station in Auschwitz, fuhr mit ihnen in Gedanken weiter ins Frauen-KZ Ravensbrück und ließ sie teilhaben an ihrer großen Freude über die Befreiung. In Auschwitz, so erzählte sie, verlor sie als erstes ihren Namen. „Mir wurde die 41948 auf den linken Arm tätowiert, und von da an war ich nur noch eine Nummer“, berichtete Esther Bejarano. „Haben Sie diese Nummer immer noch?“ erkundigte sich eine Schülerin. Die Antwort: „Ich habe sie mir wegtätowieren lassen, weil die Menschen in Deutschland nach dem Krieg unaufgeklärt waren und mich wegen der Nummer dämlich angequatscht haben.“

„Hat Auschwitz Ihre Sichtweise und Lebensweise beeinflusst?“ fragte ein Zehntklässler. Esther Bejarano: „In Auschwitz haben wir alle ganz schreckliche Dinge gesehen. Wir mussten das überleben, weil wir uns rächen wollten. Und meine Rache ist die, dass ich in Schulen gehe und meine Geschichte erzähle.“ Vom Rapper hörten die Schüler: „Es ist für uns eine große Ehre, ein Teil dieser Rache sein zu dürfen.“

Passend zur Lebensgeschichte von Esther Bejarano, die als junges Mädchen zunächst als Akkordeonistin, dann als Blockflötenspielerin im Orchester musizierte, haben die Rapper eigene Texte geschrieben.

Außerdem gehören antifaschistische und jüdische Lieder zum Repertoire von „Microphone Mafia“ und Esther Bejarano.

Schüler und Lehrer erhoben sich von den Plätzen, als der letzte Ton verklungen war, und bejubelten ihre Gäste auf der Bühne wie Popstars. Die 91-Jährige versprach: „So lange hier in Deutschland noch Nazis rumlaufen, werde ich weitermachen. So lange ich kann.“

Christina Düvell-Veen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.