Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Die letzten Arbeiten vor der großen Party
Lokales Ostholstein Die letzten Arbeiten vor der großen Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 08.07.2017
Stephan Borchert von der Lübecker Firma Light & Sound Mobil bringt die letzten Scheinwerfer an der schwebenden Bühnenanlage an. Quelle: Fotos: Beke Zill
Eutin

Gerade ist der Soundcheck auf der großen Bühne beendet. Auf der anderen Bühne unter dem Dach des Behrens-Busterminals ist Tontechniker Stephan Borchert noch dabei, Kabel zusammenzustecken, Scheinwerfer zu justieren und Sound-Boxen anzuschließen. „Wir sind zwei komplette Tage dabei, aufzubauen“, erklärt der Lübecker. Noch etwa drei Stunden, dann ist auch die frei schwebende Anlage fertig. 14 Beschallungs-Tower auf dem Gelände sorgen heute dafür, dass auf dem LN-Sommerfest alle Shows in jedem Winkel des Areals zu hören sind.

Bevor in Eutin heute um 10 Uhr das LN-Sommerfest beginnt, wird fleißig gewerkelt und aufgebaut.

Damit die Besucher kulinarisch versorgt sind, hat sich Christian Suhr mit seinem Verkaufswagen bereits an der Bühne positioniert. Weil das Fest sehr gut besucht sein wird – 2015 kamen über 27 000 Gäste –, hat der Chef der Landschlachterei Suhr aus Lensahn im Vorfeld „ein bisschen mehr Arbeit“. Er und seine Mitarbeiter seien die ganze Woche dabei gewesen, Grillwürstchen zu produzieren. „Wir hoffen, dass wir etwa 1500 Würstchen verkaufen“, sagt Suhr. Auch die Holsteiner Erbsensuppe wird bestimmt gut ankommen. Wie die Landschlachterei werden heute nur regionale Gastronomen ihre Spezialitäten präsentieren.

Neben frischen Leckereien gibt es einen großen Flohmarkt zum Stöbern. Über 200 Stände sind auf dem neuen Terminal zwei, auf dem gegenüberliegenen Parkplatz und noch auf einer dritten Fläche aufgebaut. Ab 15 Uhr muss der große Platz vor der Show-Bühne mit der wohl größten Sound-Anlage in Norddeutschland allerdings für den großen Höhepunkt geräumt werden. Um 16.30 Uhr ist dann Einlass für das Konzert von Sänger Wincent Weiss, der um 17.30 Uhr die Bühne betritt. Veranstalter Claus Behrens freut sich auf den populären Besuch. „So etwas in der Art hat Eutin noch nicht gesehen. Das ist echt eine spannende Geschichte“, sagt Behrens.

Damit der ganze Tag reibungslos abläuft, sind heute über 100 Helfer im Einsatz. Auch die Polizei Eutin ist mit zwei Beamten, ab 16 Uhr sogar mit acht Beamten an Ort und Stelle. Sicherheit wird beim Veranstalter groß geschrieben, deshalb verteilen Hostessen am Eingang zusätzlich Flyer mit wichtigen Service- und Sicherheits-Tipps.

An der Straße zur Zufahrt hängt gerade Adrian Beckmann eines der Schilder auf, die zu den Park+Ride-Parkplätzen an der Röntgenstraße weisen sollen. Von dort aus bringen Shuttle-Busse die Besucher zum Festgelände.

Als alle zehn Schilder an der Lübecker Straße hängen, atmen Claus Behrens und sein Team auf. „Alles ist vorbereitet!“ Das Sommerfest kann losgehen.

Heutiger Zeitplan

10 Uhr: „Westfalia Big Band“

12 Uhr: Sopranistin Nicole Mühle singt Musical-Höhepunkte und performt den LN-Song

12.30 Uhr: „Wacken Firefighters“

14.30 Uhr: Comedian Matze Knop

15.30 Uhr: Schlagerparty und LN-Song mit Nicole Mühle

16 Uhr: „St. Jürgen Blues Band“

17.30-18.30 Uhr (Einlass 16.30 Uhr): Wincent Weiss & Band live in concert

Neben dem Show-Programm ist die Schlemmermeile, Blaulichtmeile und bis 15 Uhr der Flohmarkt aufgebaut

Der Eintritt zum LN-Fest ist frei.

 Beke Zill

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!