Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Die neue Stimme der Oldenburger Jugend
Lokales Ostholstein Die neue Stimme der Oldenburger Jugend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 26.11.2016
Anzeige
Oldenburg

21 junge Oldenburger haben gestern Stimmzettel für die Wahl des Kinder- und Jugendparlaments ausgefüllt – mehr als doppelt so viele wie noch vor zwei Jahren. Entsprechend erfreut zeigte sich Bürgermeister Martin Voigt (parteilos) über die Resonanz. Maikel, Thyl-Marius, Angel-Caroline, Tino, Sophie, Jasper und Joelina (Foto v. l.) starten nun als mittlerweile dritter Beirat in die zweijährige Amtszeit. Die drei weiteren Kandidaten, die sich ebenfalls für einen Platz in dem siebenköpfigen Gremium zur Wahl gestellt hatten, wurden von Jörg Saba von der Stadtverwaltung dennoch dazu ermutigt, sich einzubringen: „Die Sitzungen des Beirats sind öffentlich, jede Hilfe ist willkommen.“ Die bisherigen Mitglieder lobte Bürgermeister Voigt dafür, wie aktiv sie sich ins Stadtgeschehen eingemischt haben. Den Nachfolgern wünsche er nun, dass sie zukünftig eigene Schwerpunkte setzen mögen. FOTO/TEXT: JEN

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige