Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Diebstahl teurer Rasenmäher
Lokales Ostholstein Diebstahl teurer Rasenmäher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 14.11.2017
Anzeige
Hutzfeld

Zwei Traktoren wurden von Gehöften in Majenfelde und einer von einem Gehöft in Kiekbusch gestohlen. Zwei der Aufsitzmäher waren in verschlossenen Schuppen untergestellt. Für den Abtransport ist mindestens ein Transporter oder ein Trailer erforderlich gewesen, teilte die Polizei mit. Gestohlen wurden ein roter Honda-Aufsitzmäher, ein orangefarbenerMäher der Marke Husqvarna und ein gelber der Marke Stiga.

Weil nicht jeder in dieser Jahreszeit regelmäßig in seinen Schuppen schaut, erstrecken sich die Tatzeiträume jeweils auf mindestens zwei Wochen. In einem Fall konnte durch eine Videoaufzeichnung am 24. Oktober gegen 3 Uhr nachts ein heller Transporter auf einem Gehöft festgestellt werden. In einem anderen Fall gibt es den Hinweis, dass die Diebe am Tag kamen.

Wer Beobachtungen zum Abtransport oder zum Verbleib der Traktoren machen oder andere Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeistation Hutzfeld unter Tel. 04527/510 in Verbindung zu setzen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Monat Zeit haben die Inselpolitiker, um über die künftige Zusammenarbeit mit Femern A/S zu entscheiden. Auf der Stadtvertretersitzung am 14. Dezember steht ein „Memorandum of Understanding“ zur Debatte. Montag wurde der Entwurf auf einem internen Treffen beraten.

14.11.2017

Nach dem Brandbrief des Sana-Pflegepersonals übt jetzt auch die Grünen-Kreistagsfraktion Kritik an der Sana-Geschäftsleitung. Es verfestigte sich immer mehr das Bild einer rein ökonomisch orientierten Geschäftspolitik, die nur nachbessere, wenn es gar nicht mehr anders geht.

14.11.2017

Vorlesezeit in Ostholstein: In vielen Kitas und Schulen können die Kinder am Freitag – am bundesweiten Vorlesetag – plattdeutschen und anderen Geschichten lauschen. Die Büchereien im Kreis bieten zudem einen Adventskalender in Buchform an: die „Dezemberbücher des Jahres“ mit Fünf-Minuten-Geschichten für jeden Morgen.

14.11.2017
Anzeige