Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Doppelter Beatles-Abend im Burger Kino
Lokales Ostholstein Doppelter Beatles-Abend im Burger Kino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 24.10.2017
„Eight days a week“, Ende 1964 aufgenommen, wurde 1965 ein Welt-Hit für die Beatles. Quelle: Fotos: Ln-Archiv/ Hempel
Burg a. F

Nostalgie pur im Burger Kino: Das Programm von „Movies and more“ ist auch in diesem Jahr der ganz besonderen Atmosphäre im Burg Film Theater angepasst. Das liebevoll restaurierte Kino im Herzen der Burger Altstadt wurde soeben erst in Potsdam mit dem Kinopreis der Bundes ausgezeichnet (die LN berichteten).

Unter dem Motto „Movies and more“ setzt der Tourismus-Service Fehmarn in diesem Herbst wieder auf nostalgische Kino-Kontraste. Zum Auftakt gibt es einen Beatles-Abend mit Film und Musik. Zweites Highlight ist ein historischer Stummfilm über Martin Luther von 1927.

Hier gibt es Karten

Resttickets für den Beatles-Abend sind erhältlich in den beiden Touristinformationen in Burg (Mummendorfer Weg 7) und Burgtiefe (Zur Strandpromenade 4): Kombiticket Musik & Film 15 Euro, Einzelticket Konzert zwölf, Filmvorführung acht Euro. Karten für den Luther-Film: 15 Euro (jeweils mit Begrüßungsgetränk).

Los geht's am Freitag, 27. Oktober, mit einem doppelten Beatles- Abend mit Live-Musik und einer Filmvorführung. Ab 19 Uhr Uhr präsentiert Singer-Songwriterin Stefanie Hempel viele bekannte Beatles-Songs.

Die Künstlerin ist seit ihrer Kindheit großer Beatles-Fan und führt in Hamburg – bewaffnet mit einer kleinen Ukulele – regelmäßig Gäste, Fans, Journalisten und Musiker aus aller Welt durch St. Pauli.

Ihre Tour führt genau dorthin auf der sündigen Meile, wo die legendäre Band einst viel Zeit verbrachte und ihre frühen Konzerte gab.

Legendärer Song von 1964

Als Beatles-Expertin kennt sie also jede Menge Geschichten und Anekdoten rund um die „Fab Four“. Mehr als 40 000 Gäste haben diese Tour bereits erlebt. Jetzt kommt Hempel nach Fehmarn. Im Anschluss daran sind die echten Beatles zu hören. Denn gezeigt wird ab 21 Uhr der Film „The Beatles: Eight Days A Week – The Touring Years“. Oscar-Preisträger Ron Howard blickt in dieser umfassenden Dokumentation aus dem Jahr 2016 hinter die Kulissen der Band und zeigt originale Konzertmitschnitte, die dem Zuschauer das Gefühl geben, mitten in einem Konzert der Beatles zu sein.

Regisseur Howard gelang es dank der heutigen Digitalisierung, alte Super-8-Aufnahmen, die ohne Ton erhalten geblieben sind, mit den Ton-Aufnahmen des Konzerts zu kombinieren. Bei seiner Dokumentation waren Paul McCartney, Ringo Starr und Lennons Witwe Yoko Ono beteiligt.

Der legendäre Song „Eight Days a Week“ (aus dem Englischen übersetzt: Acht Tage die Woche) stammt aus dem Jahr 1964. John Lennon (Gesang/Gitarre), Paul McCartney (Gesang/Bass), George Harrison (Sologitarre) und Ringo Starr (Schlagzeug) landeten damit 1965 einen weltweiten Hit.

Luther-Film von 1927

Szenenwechsel: Am Mittwoch, 1. November, präsentiert das Wanderkino Leipzig ab 18.30 Uhr den historischen Stummfilm „Luther – Ein Film der deutschen Reformation“ (1927). Der Film von Hans Kyser zeigt die Geschichte vom Bibelstudium im Kloster, dem Anschlag der 95 Thesen an die Schlosskirche in Wittenberg, Luthers Zeit auf der Wartburg, wo er die Bibel übersetzte, bis zu seiner Rückkehr nach Wittenberg. Für die Hintergrundmusik sorgen Tobias Rank (Klavier) und Gunthard Stephan (Violine) vom Wanderkino Leipzig.

 Gerd-J. Schwennsen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!