Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Doris Runge liest in der Fußmann-Ausstellung
Lokales Ostholstein Doris Runge liest in der Fußmann-Ausstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 03.06.2016
Anzeige

Eutin. Literatur und Malerei – im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Stadt Land Seen“ mit Bildern von Klaus Fußmann gibt es am Montag, 6. Juni, eine Lesung mit Doris Runge im Erdgeschoss des Ostholstein-Museums.

Die Lyrikerin aus Cismar wird ab 19.30 Uhr den Besuchern in einer kurzweiligen Lesung eine Auswahl ihrer Gedichte und Prosastücke präsentieren, darunter ihren Text „Blick auf den Ukleisee“, der auf der bekannten alten Sage vom Ukleisee basiert und den sie eigens für das Buch zur Ausstellung geschrieben hat. Doris Runge gehört zu den bekanntesten zeitgenössischen Schriftstellerinnen Schleswig-Holsteins und hat im vergangenen Dezember den Kulturpreis des Kreises Ostholstein verliehen bekommen. Sie zeichnet sich aus durch Witz, Humor und Gefühl.

Vorab können die Lesungsbesucher ab 18.30 Uhr an einer Kurzführung durch die Fußmann-Ausstellung mit der Museumsleiterin Julia Hümme teilnehmen. Dabei wird anhand ausgewählter Bilder die künstlerische Sicht des Malers auf die ostholsteinische Landschaft vorgestellt. Karten gibt es ab sofort für zehn Euro (ermäßigt sieben Euro) im Ostholstein-Museum oder unter der Telefonnummer 045

21/788520.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der „Club de olen Treckers“ und befreundete Vereine zeigen ihre Schätze auf der Landesgartenschau.

02.06.2016

Zum verkaufsoffenen Sonntag werden am 5. Juni von 12 bis 18 Uhr zahlreiche Trecker-Freunde und -Fahrer in Eutin erwartet.

03.06.2016

Eutin. Das kommunale „Binchen“-Kino hat neue Filme im Programm: Am heutigen Freitag (20 Uhr) gibt es mit „Selma“ eine Reise in die USA zur Zeit der Rassentrennung der 60er Jahre.

03.06.2016
Anzeige