Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Drei Autoaufbrecher auf frischer Tat geschnappt
Lokales Ostholstein Drei Autoaufbrecher auf frischer Tat geschnappt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 05.07.2012
Timmendorfer Strand

Eine Anruferin hatte in der Nacht zu Donnerstagüber Handy mitgeteilt, dass sie in Timmendorfer Strand drei junge Männer beobachtet hatte, die ihren Opel Corsa durchwühlt haben und anschließend geflüchtet seien.

Der Anruf ging um 01.50 Uhr bei der Polizei ein. Die aus Gnissau stammende Frau teilte mit, dass die Personen von der Schmilinskystraße in Richtung Kurpark wegliefen, nachdem sie von ihr angesprochen wurden.

Tatsächlich konnten drei Männer, auf die die sehr detaillierten Personenbeschreibungen der Geschädigten zutrafen, noch im Kurpark von einer Streifenwagenbesatzung angetroffen werden. Noch während des ersten Gesprächs mit ihnen gelang es zunächst einem 23-jährigen Timmendorfer, zu Fuß zu flüchten. Seine beiden Begleiter, zwei 17-Jährige, die ebenfalls in Timmendorf wohnen, blieben aber stehen.

Die Flucht dauerte aber nicht lange, denn schon nach kurzen, intensiven Ermittlungen konnte der Flüchtige eine knappe halbe Stunde von eingesetzten Polizeikräften noch im Ort angetroffen werden.

Das Trio wurde zur Polizei-Zentralstation Timmendorfer Strand gebracht. Alle gaben die Tat zu. Nach den polizeilichen Maßnahmen konnten sie das Dienstgebäude wieder verlassen, wobei die zwei Jugendlichen von ihren Müttern abgeholt wurden.

Die Ermittlungen werden bei der Kriminalpolizei in Bad Schwartau geführt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein angetrunkener und möglicherweise unterzuckerter Jugendlicher hat in der Nacht zum Mittwoch für Aufregung gesorgt. Nach einem Streit war der 16-Jährige vollständig bekleidet in die Ostsee gelaufen, gegen Rettungsversuche wehrte er sich mit Gewalt.

04.07.2012

Das Dach eines Wohn- und Stallgebäudes am Schulberg brennt. Verletzt wurde nach derzeitigem Stand niemand, eine Familie mit fünf Kindern konnte sich selbstständig retten.

03.07.2012

Die mutmaßlichen Täter eines versuchten Einbruchs in der Nacht zum Sonnabend konnte die Polizei stellen. Bei den dreien fand sich aber vermutlich Diebesgut aus anderen Delikten, zu denen jetzt die Geschädigten gesucht werden.

02.07.2012