Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Durch viel Grün auf dem Weg ins Paradies

Eutin Durch viel Grün auf dem Weg ins Paradies

In der Eutiner Michaeliskirche wird morgen zur Landesgartenschau eine besondere Ausstellung eröffnet.

Voriger Artikel
Forschung im Weizenfeld als Orientierungshilfe für Landwirte
Nächster Artikel
Eine Fahrt mit dem Skyliner

Helga Zettier (von links), Regine Sabrowski, Lutz Tamchina, Maren Löffelmacher, Renate Winko und Manfred Gührs (nicht im Bild) haben die Ausstellung zusammengetragen.

Quelle: Fotos: Christina Düvell-Veen

Eutin. Die außergewöhnliche Aktion der Kirchengemeinde Eutin zur Landesgartenschau zieht schon jetzt große Aufmerksamkeit vieler Gotteshausbesucher auf sich. Die Kirchenhüter wurden in den vergangenen Tagen häufig gefragt: „Ist das hier immer so?“ oder „Was haben Sie sich dabei gedacht?“ Vereinzelt kam auch der Vorschlag: „Können Sie die Bäume nicht immer hier lassen?“ Dazu sagte Pastorin Maren Löffelmacher, Vorsitzende des Kirchengemeinderates, ganz klar „Nein!“. Sie lieferte die Begründung gleich mit: „Die Bäume würden das hier nicht überleben. Wir werden sie nach dem 3. September wieder rauslassen.“

LN-Bild

In der Eutiner Michaeliskirche wird morgen zur Landesgartenschau eine besondere Ausstellung eröffnet.

Zur Bildergalerie

„Können Sie die Bäume nicht immer hier lassen?“ Eutiner Kirchenbesucherin in St. Michaelis

Die Kirchenhüter waren die ersten, die über die Aktion „Weg ins Paradies“ informiert wurden. Schließlich sind sie es, die den Besuchern in St. Michaelis in den kommenden acht Wochen Rede und Antwort stehen werden.

Für die kommenden beiden Monate wurden Bäume, Pflanzen und Blumen in die Michaeliskirche geholt. Ein Ziel der Organisatoren: „Durch das Erleben der Natur soll ein ganz neuer Blick auf die Kirche geworfen und Meditationen sollen angeregt werden.“

An sechs, mit viel Grün gestalteten Positionen kann der Betrachter innehalten und seine eigenen Lebensstationen bedenken. Kleine Aktionen wie Barfuß-Laufen oder Augen-Auswaschen sollen ihn auf einen Meditationsweg ins Paradies leiten – wenn er dies mag. Die erste Station ist ein Labyrinth als „Wendepunkte auf dem Weg“. Weiter geht es mit „Füße – sich auf den Weg machen“. Station drei ist „Still werden – Innehalten auf dem Weg“, dann folgen „Wüste – der Himmel beginnt in dir“, das „Paradies – Heil werden“ und schließlich „Wasser – mit Gott auf dem Weg“.

Die Idee dieses außergewöhnlichen Naturerlebnisses wurde von einer Projektgruppe des Eutiner Kirchengemeinderates unter Leitung von Pastorin Regine Sabrowski geboren. Die Teilnehmer trafen sich regelmäßig seit April 2014, um Gedanken und Pläne zu entwickeln. „Wir besuchten Demmin in Vorpommern und holten uns in der Pflanzenausstellung in St. Bartholomaei Anregungen“, berichtete Maren Löffelmacher. In einer Gärtnerei erkundeten die Planer Pflanzen der Region und der Bibel, wie etwa Weinstock, Linde und Apfelbaum. Für den Meditationsweg wurden Bibelverse, Sprüche und Gedichte gesucht und gefunden. Schließlich wurden Flyer und eine Broschüre erstellt.

Neben den beiden Pastorinnen arbeiten auch mit die Kirchengemeinderatsmitglieder Manfred Gührs, Renate Winko und Helga Zettier. Pastor Lutz Tamchina wurde dazu gebeten.

Die Pflanzen-Installation ist täglich bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos. Die Ausstellung endet mit einer Schlussandacht am 3. September mit einem anschließenden Ausverkauf aller Pflanzen und Gefäße.

Die besondere Ausstellung wird am morgigen Sonntag während des um 10.30 Uhr beginnenden Gottesdienstes eröffnet. Anschließend wird zum Kirchenkaffee eingeladen.

Christina Düvell-Veen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Befürchten Sie einen Krieg zwischen den USA und Nordkorea?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.