Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Durchreise ohne Papiere: Bundespolizei stoppt Ausländer auf Fehmarn
Lokales Ostholstein Durchreise ohne Papiere: Bundespolizei stoppt Ausländer auf Fehmarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 12.06.2012
Fehmarn

Die zwei Männer aus dem Kosovo, 22 und 28 Jahre alt, wollten in einem Reisebus nach Skandinavien. Der 22-Jährige brachte dann bei der Bundespolizei ein Schutzersuchen vor, daher wurde er an eine Erstaufnahmeeinrichtung übergeben. Da der 28-Jährige bereits als Reisender in Sachen Migration bekannt war, kam er in eine Hafteinrichtung.

Ein 17-Jähriger Afghane wollte - ohne Papiere - mit dem Zug in Richtung Skandinavien. Er wurde an eine Jugendhilfeeinrichtung übergeben.

Einen 19 Jahre alten Marokkaner kontrollierten die Bundespolizisten am Bahnhof Puttgarden. Da er bereits polizeilich erfasst war und gegen bestehende Auflagen verstoßen hatte, wurde er nach der Belehrung an die für ihn zuständige Ausländerbehörde verwiesen.

Ein 20-Jähriger Albaner war schließlich als Mitreisender in einem Reisebus unterwegs. Er hatte lediglich finnische Papiere bei sich, die die Bundespolizisten als Fälschungen erkannten. Er hatte bereits in mehreren europäischen Ländern Asylanträge gestellt und wurde in eine Hafteinrichtung eingeliefert.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Freitag leistete ein alkoholisierter Mann Widerstand gegen mehrere Polizisten. Der Betrunkene wollte sogar seinen Rottweiler auf die Polizisten hetzen.

11.06.2012

Malente - Großalarm für die Feuerwehren in und um Malente. Ein Reetdachhaus stand am Sonntagabend gegen 20.34 Uhr in Flammen. Viel retten konnten die freiwilligen Helfer nicht.

10.06.2012

Neumünster - Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat am

Sonntag Polizei und Feuerwehr in Neumünster in Atem gehalten.

10.06.2012
Anzeige