Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Egoh bietet Tipps und Hilfen für Existenzgründer
Lokales Ostholstein Egoh bietet Tipps und Hilfen für Existenzgründer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 30.05.2018
Eutin

Die Egoh betreibt an ihren Standorten in Eutin und Oldenburg zwei Gründerzentren, in denen jungen Unternehmen durch die Vermietung von Produktions- und Büroräumen sowie weiterer Serviceleistungen der Start in die Selbstständigkeit erleichtert werden soll.

Die Rechtsanwälte und Notare Axel Michaelis und Dr. Christian Grote stellen bei der Veranstaltung am 5. Juni die für eine Unternehmensgründung geeigneten Gesellschaftsformen, ihre Besonderheiten und spezifischen Probleme in der Gründungsphase, während des laufenden Betriebs und der Abwicklung dar. Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt Kornelia Jacobs von der Egoh unter Tel. 04521/ 808826 oder per Mail an jacobs@egoh.de entgegen. Weitere Informationen zu der Vortragsreihe sind auch unter www.egoh.de zu finden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hochspannungsleitungen über Häusern kommen weg. Das versprach Umweltminister Robert Habeck (Grüne) am Dienstag in Ratekau. Eine gute Nachrichten für die Gegner der geplanten 380-kV-Trasse in Ostholstein. Sonst kamen der Politiker und die Zuhörer kaum auf einen Nenner.

30.05.2018

Erneut ist Fehmarn auf der Kinoleinwand zu sehen. 2016 drehte Kerstin Polte ein Roadmovie am Leuchtturm Marienleuchte. Dort versuchen die Protagonisten, darunter Meret Becker und Corinna Harfouch, die Liebe neu zu erfinden. In Burg ist heute Kinostart.

30.05.2018

Die Verbundenheit Carl Maria von Webers mit seiner Geburtsstadt Eutin wollen die 23. Eutiner Weber-Tage in ihren Mittelpunkt stellen. Zu Ehren des Komponisten und Musikers gibt es vom 3. Juni bis zum 24. November Konzerte, Vorträge und eine Lesung. Koordinator der Veranstaltungen ist seit Jahren der Eutiner Musiker Martin Karl-Wagner.

30.05.2018