Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ehemaliger Kurdirektor gestorben
Lokales Ostholstein Ehemaliger Kurdirektor gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 31.05.2016
Mit 70 gestorben: Hans-Peter Wohlgehagen. Archivfoto: Schwennsen

Nach schwerer Krankheit ist in Kassel Hans-Peter Wohlgehagen gestorben. Burgs früherer langjähriger Kurdirektor wurde 70 Jahre alt.

Der gebürtige Flensburger hat auf der Insel starke Akzente gesetzt. Nach seiner Verwaltungslehre bei der damaligen Stadt Burg gelang ihm ein steiler Aufstieg. Die Krönung: Von 1975 bis 1984 war er Kurdirektor des Ostseeheilbades. Dort gestalteten er und Bürgermeister Ulrich Feilke unter anderem die Anfangsjahre im neuen Feriencentrum Burgtiefe. Mit der Bronzeplastik „Mädchen am Südstrand“ von Karlheinz Goedtke erntete er sogar großes Aufsehen: Gerne habe sich sein Vater zeitlebens an die Widerstände gegen die Installation des Kunstwerkes mit den „nackten Damen vom Südstrand“ erinnert, berichtete den LN jetzt sein Sohn Jörn Wohlgehagen (Bad Segeberg).

Von Fehmarn ging Hans-Peter Wohlgehagen als Touristikleiter nach Bad Wildungen/Reinhardshausen. Er war auch im Vorstand des Deutschen Heilbäderverbandes und meldete sich 2003 gegen die umstrittene neue bundesweite Ferienregelung zu Wort.

Zu diesem Zeitpunkt stand Wohlgehagen vor seiner zweiten Fehmarn-Karriere. Er war aussichtsreicher Kandidat, als nach der Fehmarn-Fusion 2003 erstmals ein inselweiter hauptamtlicher Bürgermeister gesucht wurde. Denn Burgs Verwaltungschef Klaus Tscheuschner (parteilos) trat nicht an. CDU und SPD schickten den parteilosen Wohlgehagen ins Rennen. In der Stichwahl unterlag er aber dem von der FWV nominierten Otto-Uwe Schmiedt (parteilos).

Wohlgehagen erfüllte sich nach seiner Kurdirektor-Karriere noch einen Traum. Er arbeitete in Kassel als Journalist.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neuer Grillplatz: Aktionstag im Burger Schulwald Burg a. F. Ein weiterer Aktionstag im Burger Schulwald findet am heutigen Mittwoch, 1. Juni, statt. Treffpunkt ist um 15 Uhr.

31.05.2016

Oldenburger Schüler treten am Sonntag beim Rennen auf dem Wienberg an – Seit Ostern werkeln sie am Gefährt.

31.05.2016

Uni Kiel ergründete slawisch-deutsche Sprachlandschaft, die im Mittelalter von der Ostsee bis zur Adria reichte.

31.05.2016
Anzeige