Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ehre für Bormann
Lokales Ostholstein Ehre für Bormann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 05.07.2013
Bernd Bormann ist jetzt Träger der Verdienstmedaille des DRK. Quelle: Foto: hfr
Gremersdorf

Ausgezeichnet für sein Engagement beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) wurde jetzt Bernd Bormann: Der Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Gremersdorf erhielt die Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes Schleswig-Holstein.

Sie soll Ehre sein für die hervorragende Unterstützung und Förderung der Rot- Kreuz-Arbeit, heißt es zur Begründung. Vergeben wurde die Medaille von der Präsidentin des DRK-Kreisverbandes, Henriette Gräfin Platen, und dem stellvertretenden Landesbereitschaftsleiter und Vorsitzenden des DRK- Ortsvereins Oldenburg bei der Jahresversammlung des Ortsvereins Weissenhaus.

Im Ortsverein Weissenhaus, dem er seit 49 Jahren angehört, hat Bernd Bormann über Jahrzehnte RotKreuz-Arbeit mitgestaltet, 45 Jahre davon als Schatzmeister. Darüber hinaus stellt er sein Organisationstalent und seine Einsatzbereitschaft auch anderen Ortsvereinen zur Verfügung, so etwa für eine Großveranstaltung mit zehn beteiligten Ortsvereinen in Helmstorf bei Lütjenburg sowie für einen Kindertag in Trappenkamp, an dem 250 Kinder und Erwachsene aus acht Ortsvereinen teilnahmen.

Der Landesverband will das Ehrenamt stärken und sieht Bernd Bormann mit gutem Beispiel vorangehen. Als Vertreter der Sozialarbeit ist er inzwischen auch Mitglied im Präsidium des DRK Kreisverbandes.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hunde dürfen nicht an den Strand und müssen an die Leine. Ordnungsamt und Polizei kontrollieren Strandabschnitte und Promenaden. Bußgelder von bis zu 1000 Euro drohen.

Christina Düvell-Veen 05.07.2013

In diesem Jahr wurden Bürgervorsteherin Brigitte Brill und der dänische Polizist Lars Hansen mit Seesand, Seetang und Ostseewasser beglückt. Drei Tage lang dauert das maritime Spektakel in Burgstaaken.

Gerd-J. Schwennsen 05.07.2013

Protest des SPD-Fraktionschefs wurde von Gemeinde und Kommunalaufsicht abgewiesen.

05.07.2013
Anzeige