Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Eija Ellen Jürs verabschiedet sich
Lokales Ostholstein Eija Ellen Jürs verabschiedet sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 29.03.2016
Eija Ellen Jürs und ihre Nachfolgerinnen Nicola Pfeil (l.) und Heike Steinbach-Thormählen. Quelle: hfr

Mit einer Andacht in der Maria-Magdalenen-Kirche in Malente haben die Kirchengemeinden Eutin, Malente, Bosau, Bad Schwartau, Rensefeld, Cleverbrück und Sereetz jetzt ihre Geschäftsführerin Eija Ellen Jürs feierlich verabschiedet. 1999 hatte Jürs, gebürtige Finnin, die Geschäftsführung für die Diakoniesozialstationen übernommen. In Kürze wird die Krankenschwester und Krankenhausbetriebswirtin ihr Rentenalter erreichen.

2002 war der damalige Verein „Diakoniesozialstationen im Kirchenkreis“ in eine gemeinnützige GmbH umgewandelt worden. Alle sieben Kirchengemeinden wurden als Vereinsmitglieder Gesellschafter der neuen gemeinnützigen GmbH. Die konnte noch im gleichen Jahr den Versorgungsvertrag zur spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) für die Region östliches Holstein abschließen. Von 2006 bis 2008 war Eija Ellen Jürs zudem für drei evangelische Kindertagesstätten in Bad Schwartau als Geschäftsführerin verantwortlich und gestaltete deren rechtliche Umwandlung.

Neben der Geschäftsführungstätigkeit engagierte sich Eija Ellen Jürs ehrenamtlich, um die Vernetzung und Kooperation im regionalen Gesundheitswesen zu stärken. Sie war maßgeblich an der Gründung des Pflegenetzes im östlichen Holstein beteiligt und ist seit 2010 dessen Vorsitzende. Zwölf Jahre wirkte sie im Kirchengemeinderat Malente und sechs Jahre im Kirchenkreisvorstand mit.

Nach 17 Jahren in ihrer Funktion als Geschäftsführerin übergibt Jürs den Staffelstab nun an Heike Steinbach-Thormählen als Geschäftsführerin der Diakoniesozialstationen und an Dr. Nicola Pfeil für den spezialisierten ambulanten Palliativbereich.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Projektchor tritt mit Haydns Schöpfung auf der Landesgartenschau auf.

29.03.2016

Marlies Hicken ist immer noch enttäuscht. Wenn die Dorfvorsteherin in dem über 3500 Einwohner zählenden Ort an das vergangene Jahr und an die geringe Teilnehmerzahl ...

29.03.2016

Gemeindebücherei wird mit Bibliothek der Cesar-Klein-Schule zusammengelegt — Langjährige Leiterin Christa Wefeler geht — Großer Bücherflohmarkt am 16. April.

29.03.2016
Anzeige