Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ein Garten für die Freundschaft
Lokales Ostholstein Ein Garten für die Freundschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 23.06.2016
Kelly Scholz, Michael Gray, Martin Vollertsen und Michael Dever (v. l.) bei der Eröffnung des Gartens. Quelle: Meyer

Es ist ein Symbol für die enge und langjährige Partnerschaft, betont Bürgervorsteher Dieter Holst. Seit 1989 besteht zwischen Eutin und der Stadt Lawrence in Kansas eine Städtepartnerschaft, seit 1997 gibt es den Partnerschaftsverein „Freunde von Lawrence in Kansas“, der sich zum Ziel gesetzt hat, den Austausch zu fördern. Gekrönt wird die Zusammenarbeit nun durch einen Freundschaftgarten auf dem Gelände der Landesgartenschau (LGS).

Eine kleine Delegation ist eigens für die Eröffnung der Grünfläche aus der Ferne angereist – darunter einige Politiker, Schüler und Studenten. Die Ehre gab sich außerdem Bob Walzel, Dekan an der Musikschule der Kansas University. Der Klarinettist begann mit dem Stück „Home on the Range“, der Hymne des Bundesstaates Kansas, und „What a Wonderful World“ von Louis Armstrong die Feierlichkeiten.

„Wir haben in dem Garten Präriegräser und -blüher pflanzen lassen“, sagte Martin Vollertsen, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins. Auch der Gedenkstein, der bisher vor dem Haus der Begegnung lag, bereichert nun den Garten. Zudem zieren ein großer Bison und eine kleine Gruppe Präriehunde – beides aus Metall – den Garten. „Die habe ich im Original in Kansas fotografiert“, so Vollertsen. „Nach der Vorlage wurden die Werke hergestellt.“ Mit Wasser aus dem Eutiner See und dem Kansas-River wurde der Bison schließlich getauft und damit der Freundschaftsgarten offiziell eröffnet.

km

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein musikalischer Abend mit südlichen Flair erwartet die Besucher des Mittsommerkonzert am Sonnabend, 25.

23.06.2016

Die New Yorker Pop-Art-Künstlerin eröffnet morgen eine Ausstellung mit 64 Werken.

23.06.2016

Wie lebten und arbeiteten unsere Vorfahren? Antworten auf diese Frage finden Interessierte im Dorfmuseum in Ratekau. Beim 16. Museumstag am kommenden Sonnabend, 25.

23.06.2016
Anzeige