Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein „Ein Held unserer Zeit“ im Literaturkursus
Lokales Ostholstein „Ein Held unserer Zeit“ im Literaturkursus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:45 12.01.2016
Anzeige
Timmendorfer Strand

Ein Literaturkursus der Volkshochschule (VHS) Timmendorfer Strand beschäftigt sich ab Montag, 18. Januar, mit dem Roman „Ein Held unserer Zeit“ von Michail Lermontov (1814 — 1841). Obwohl Lermontov nicht alt wurde, begründete er seinen Ruhm als Nachfolger Puschkins in Russland. Der Offizier aristokratischer Herkunft und einsame lyrische Poet mit dem Ruf eines jungen Zynikers schrieb Lyrik und Prosa. Sein Roman „Ein Held unserer Zeit“, dessen Handlung sich vor der Kulisse des Kaukasus abspielt, ist eine Geschichte von Liebe, Hass, Leidenschaft, Eitelkeit, Salonintrigen und Krieg. Die Veranstalter: „Ein durchaus aktuelles Thema dieses Romans ist eine seelische Krise der Hauptfigur, die aus Egoismus und materieller Übersättigung resultiert.“ Einige Jahrzehnte später habe diese Erscheinung den Namen „Dekadenz“ bekommen. Der Roman wird im Kursus jeweils von 15.45 bis 17.15 Uhr im Alten Rathaus kapitelweise besprochen und gemeinsam kommentiert. Die Kursgebühr beträgt 42 Euro für fünf Nachmittage.

Auskünfte und Anmeldung beim Kursusleiter Dr. Alexej Baskakov, Telefon 0451/35795.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über 200 Gäste beim Neujahrsempfang in der Cesar-Klein-Schule — Auszeichnungen für besonders erfolgreiche Sportler.

11.01.2016

Einsparungen im Haushalt der Gemeinde fordert die FDP in Timmendorfer Strand. Unter den geplanten Investitionen seien mehrere Bauvorhaben, „die nicht notwendig und ...

12.01.2016

Die Organisatoren des Traditionstreffens „Neujahrsbrunch in Klingberg“ freuten sich erneut über ein volles Haus des Gastes, und die Besucher waren sich wieder einmal einig.

11.01.2016
Anzeige