Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ein Plan für die Schlossterrassen
Lokales Ostholstein Ein Plan für die Schlossterrassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 08.06.2016
Die Schlosssterrassen in Eutin. Sie liegen jetzt innerhalb des Geländes der Landesgartenschau. Quelle: Astrid Jabs

„Das Gebäude ist ein Kulturstandort.“ In diese Worte kleidete Bauamtsleiter Bernd Rubelt die große Bedeutung der Reithalle am Eutiner Schloss. Er begründete damit zugleich, weshalb die Frage, wie die Vergabe von Planungsleistungen zur Sanierung der so genannten Schlossterrassen erfolgen soll, im Hauptausschuss entschieden werden müsse.

Einstimmig entschieden die Fraktionen nach längerer Diskussion über Zuständigkeiten einen Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren und nachgeschaltetem Verhandlungsverfahren vornehmen zu lassen. Die Kriterien sollen in einer Arbeitsgruppe „Reithalle“ erarbeitet werden. Alle in den vergangenen Jahren bereits formulierten Vorentwürfe sollten in diese AG miteinfließen, regte Monika Obieray (Grüne) an. Geplant sind zwei Treffen der AG bis Mitte September, auf denen die Kriterien, wie ein sanierter Standort aussehen soll, festgezurrt werden. Im Oktober könnte der Hauptausschuss die Auslobung beschließen, so dass im Februar 2017 ein Ergebnis des Preisgerichtes vorliegen würde, auf dessen Grundlage dann im April 2017 die Vergabe erfolgen könnte. Ein sportlicher Zeitrahmen, wie Margret Möller (FDP) anmerkte. „Wir müssen sehen, dass wir als Stadt die Reithalle so sehr brauchen“, betonte Rubelt. Die Instandsetzung soll – gefördert durch Städtebauförderungsmittel – in den Jahren 2018/19 erfolgen.

aj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schmerzlich vermisst von Eutinern und Auswärtigen wird in diesem Jahr die musikalische Institution des Wochenmarkt-Jazz am Sonnabend.

08.06.2016

Konsortien präsentieren Visualisierung vom Bauvorhaben – Gegner nicht in Holeby vertreten.

08.06.2016

Stück für Stück wird der Schulhof der Dorfschule Fissau schöner: Wo vor drei Jahren noch ein staubiger Sandplatz war, vergnügen sich die 100 Grundschulkinder, die ...

08.06.2016
Anzeige