Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ein Rundgang durch Ratekaus Geschichte
Lokales Ostholstein Ein Rundgang durch Ratekaus Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 05.07.2016

Das Dorfmuseum Gemeinde Ratekau lädt zu einem Spaziergang durch die Vergangenheit Ratekaus ein. Er beginnt am Sonntag, 17. Juli, um 11 Uhr vor der Feldsteinkirche in Ratekau. Das erst kürzlich restaurierte Gotteshaus, 1156 erbaut und damit in diesem Jahr 860 Jahre alt, ist auch das erste Ziel des Rundgangs. Weitere Stationen sind das Pastorat (von 1909), die Kaiser-Wilhelm-Eiche (1897 gepflanzt), die Blüchersteine, das seltene eingetiefte Hünengrab, das einst in der Feldmark an der alten Travemünder Landstraße ausgegraben wurde, die früher ortsüblichen Feldsteinmauern, der Milchbock, ein Fachwerkhaus, der Wilhelm-Rehpenn-Platz (Dorfplatz), das 1939 eingeweihte Rathaus und das im Jahr 2000 errichtete Dorfmuseum, das vor zwei Jahren eine Schmiede in Betrieb genommen hat. Auch die im Bau befindliche zweite Remise ist zu besichtigen. Die Führung ist kostenlos.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1500 Euro wurden nach dem Familienfest „Eutin erleben“ überreicht.

05.07.2016

Vier Tage Heimatfest Ahrensbök – da wurde natürlich auch viel geschossen. Jetzt stehen alle Königinnen und Könige und sonstigen Gewinner in allen Wettbewerben fest, ...

05.07.2016

„Bach in G-Dur“: Unter diesem Titel findet das erste reine Orgelkonzert der diesjährigen Konzertsaison in St. Petri zu Bosau statt. Das Konzert beginnt am Sonnabend, 9.

05.07.2016
Anzeige