Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ein Schloss voller Musik: So schick tanzt Eutin in den Mai
Lokales Ostholstein Ein Schloss voller Musik: So schick tanzt Eutin in den Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 18.04.2017
Stefan Sievert (l.) und Mel Camelly vom Lions-Club Eutin freuen sich unter anderem auf den Auftritt von „Bellow Tune“ im Rittersaal.
Anzeige
Eutin

Mit Comedy, Poetry-Slam und vor allem viel Musik sollen die Eutiner in den Mai feiern, stilvoll und fröhlich, in den beeindruckenden Räumen des Schlosses: Dazu laden die Aktiven vom Lions-Club Eutin ein, deren Benefiz-Veranstaltung „Schloss in den Mai“ in diesem Jahr ihre dritte Auflage erlebt. „Wir sind stolz, dass wir dieses Festival wieder präsentieren können“, sagt Lions-Präsident Mel Camelly. „Es ist einzigartig in Eutin, dass an einem Abend so viele Künstler zugleich auftreten.“

Lions-Club lädt erneut zum Festival – Anzahl der Karten ist auf 400 begrenzt.

Dabei könnten die Besucher am Sonntag, 30. April, die Qual der Wahl haben, denn das Angebot reicht von Chansons im Rittersaal über Musical in der Kirche, Harfe im gelben Salon und Zauberer-Comedy im Gobelin-Zimmer bis zum Poetry-Slam im Europasaal. Alle Künstler treten zweimal auf, „dennoch wird man nicht alles auf einmal sehen können“, erklärt Camelly. Ein Höhepunkt sei das Gastspiel der Poetry-Slammerin Mona Harry („Liebesgedicht an den Norden“), einen weiteren Glanzpunkt sollen „Bellow Tune“ setzen, das Akkordeon-Ensemble der Kreismusikschule, das „Hard-Rock aus über 500 Tasten“

bieten will.

Frieren werden die Feiernden trotz der bislang eher fiesen April-Temperaturen nicht. „Wir haben das Raumkonzept geändert“, kündigt Stefan Sievert, „Activity-Beauftragter“ beim Lions-Club, an. Nachdem verschiedene Versicherungsfragen geklärt worden seien, dürften Speis und Trank in diesem Jahr auch im Schloss – und nicht nur im Innenhof – verzehrt werden. „Die alte Küche wird zum beheizten Lounge-Raum mit Weinstand“, berichtet Sievert, ein weiterer Weinstand wird im Tapetenzimmer zu finden sein. Zeit für angeregten Small-Talk gibt es ebenfalls in zwei jeweils einstündigen Pausen, in denen aber auch kostenlose, kurze Schloss-Führungen zu den Themen „Glanzlichter“, „Zofen“ und „Verborgene Räume“ stattfinden.

Der Tanz in den Mai soll natürlich nicht zu kurz kommen: Die „Dance-Party“ beginnt um 23.30 Uhr in der alten Küche – mit Hits aus den 1980er und 1990er Jahren, von denen die letzten gegen 2 Uhr nachts erklingen dürften. Ein schlechtes Gewissen muss dabei niemand haben, schließlich wird für den guten Zweck gefeiert. „Ein Großteil des Erlöses aus ,Schloss in den Mai‘ geht in diesem Jahr an die Kreismusikschule“, sagt Camelly, „außerdem fördern wir laufende Projekte wie die Eutiner Tafel.“ Die Veranstalter hoffen auf einen Erfolg wie 2016, als die Lions insgesamt knapp 5000 Euro an den Notruf Ostholstein, an die Hospizinitiative und an den Mittagstisch der Kirchengemeinde verteilen konnten.

Etwa 40 Lions-Mitglieder sind mit ihren Frauen bei „Schloss in den Mai“ im Einsatz, geplant wird das Festival seit einem Dreivierteljahr. Wer es erleben möchte, sollte nicht zu lange zögern. Die Zahl der Karten ist auf 400 begrenzt, ein Drittel sei bereits verkauft, sagt Camelly. „Die Akzeptanz ist da“, erklärt er und freut sich auf einen Abend mit zahlreichen Überraschungen vor historischer Kulisse.

Der Vorverkauf

Karten für „Schloss in den Mai“ kosten 28,50 Euro das Stück. Es gibt sie im Vorverkauf im Schloss (freitags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr), in der Tourist-Info Eutin und per Bestellung übers Internet unter der Adresse www.schloss-in-den-mai.de. Dort findet sich auch ein Überblick über das Programm.

Einlass am Sonntag, 30. April, ist von 18 Uhr an, das Programm beginnt um 19 Uhr, und das Ende ist für etwa 2 Uhr nachts angesetzt.

latz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ob Jollen für den Seglerverein Malente, ein Dachvorstand für die Eutiner Tafel oder Aktionen für Schulkassen, bei denen über die Gefahren des toten Winkels aufgeklärt ...

18.04.2017

Susann Pásztor stellt ihren dritten Roman in Neustadt vor.

18.04.2017

Wolfgang Kulow begeistert Zuhörer.

18.04.2017
Anzeige