Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Einbrecher lassen Tatwerkzeug liegen
Lokales Ostholstein Einbrecher lassen Tatwerkzeug liegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:09 04.05.2016
Jede Menge Hinweise für die Polizei: Einbrecher in Heiligenhafen haben ihr Tatwerkzeug liegen lassen. Quelle: Polizei
Anzeige
Heiligenhafen

Ihre Tat haben Sie nicht zu Ende gebracht, dafür aber jede Menge Hinweise für die Polizei dagelassen: In der Nacht zum Sonnabend stiegen in Heiligenhafen Einbrecher über das Dach in einen Famila-Markt ein. Durch ein eingeschlagenes Kunststoffoberlicht und mithilfe einer Leiter kamen sie bis in die Verkaufsräume. Dann verließen sie den Supermarkt jedoch fluchtartig.

Ihre mitgebrachten Einbruchsutensilien ließen die Täter allerdings zurück. Die Kriminalpolizei in Oldenburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie suchen jetzt nach Hinweisen zu einer mehrteiligen Aluleiter, die mit schwarzer Sprühfarbe überlackiert wurden, acht neuwertigen, offenbar ungenutzten Taschen aus Kunststofffolie in beige mit schwarz-roten Streifen im Karomuster, ein 6,20 Meter langes Seil mit eingewobenen roten und grünen Faden sowie einen Schraubendreher und eine Getränkeflasche. 

Die Polizei geht davon aus, dass die Einbrecher mit den Taschen und dem Seil Tabakwaren auf das Dach hieven und dann abtransportieren wollten.Zeugenhinweise werden unter der Rufnummer 04361-10550 erbeten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Ostholstein Timmendorfer Strand - Junge Künstler gesucht

Jugendliche Künstler können noch auf den letzten Drücker Preisgeld und ein wenig Ruhm ergattern: Die Abgabefrist beim Kunstwettbewerb „Mein Strandmoment“ der Timmendorfer ...

03.05.2016

Ihre „Überfliegerin im Haus“ nennt Beate Brandt, Geschäftsführerin des Kindertagesstättenwerks des Kirchenkreises Ostholstein, Petra Junge.

03.05.2016

Der Verein hofft auf mehr Mittel vom Land für Personal / Neue Botschafterin ernannt.

03.05.2016
Anzeige