Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Eine Herausforderung für Mensch und Hund
Lokales Ostholstein Eine Herausforderung für Mensch und Hund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 13.06.2016
Tatjana Brandt war eine der jüngsten Teilnehmerinnen auf dem Heiligenhafener Turnier. Die elfjährige Ratekauerin ging mit Cocker- Spaniel „Joschi“ an den Start. Quelle: Fotos: Marc Hofmann

Auf dem Gelände des Schutz- und Gebrauchshundvereins (SGV) am Heiligenhafener Hengstkamp waren am Sonntag Mensch und Hund gleichermaßen gefordert: Bei den schleswig-holsteinischen Landesmeisterschaften kämpften 27 Hundeführer um die Qualifikation zur Bundessiegerprüfung.

In Heiligenhafen fand am Sonntag die Landesmeisterschaft im Turnierhundsport statt.

Mit dabei auch Manuela Vosgerau aus Klein-Kummerfeld bei Neumünster mit ihrem Kromfohrländer „Archibald“. „Wir sind gerade beim Slalom in der ,Einstiegskategorie Vierkampf 1’ angetreten“, sagte die Besitzerin noch sichtlich außer Atem. Beim Turnierhundsport müssen Herrchen und Frauchen Seite an Seite mit ihren Vierbeinern verschiedene Parcours ablaufen. Dabei gilt es, Gehorsamaufgaben zu absolvieren, einen Slalom zu bewältigen sowie diverse Hindernisse und Hürden zu überwinden.

Der Aufstieg in die nächsthöhere Startklasse liegt dabei nicht immer nur am Gehorsam und den Fähigkeiten des Hundes – vielmehr hat es auch etwas mit der Sportlichkeit des menschlichen Gegenparts zu tun. Für den Heiligenhafener Collie „Bengji“ war das volle Programm überhaupt kein Problem. Er trat am Morgen erst mit Herrchen Dirk Schacht zum 2000-Meter-Geländelauf an. Am Nachmittag ging es mit Frauchen Gabriele nochmal im Vierkampf an den Start.

Der Spaß am Sport wird oft innerhalb der Familie weitergegeben. So auch bei Christine Kelling aus Berkenthin, die früher selbst angetreten ist und mittlerweile ihren Sohn Rogano unterstützt. Der Neunjährige trat beim Wettbewerb mit Schäferhundmischling „Easy“ an. Voraussetzung für die Teilnahme in der offenen Klasse sei nur ein Mindestalter von 15 Monaten bei den Hunden und die bestandene Begleithundeprüfung, so Schwarck. Für Landesmeister-Aspiranten war zudem eine Mindestpunktzahl aus vorherigen Wettbewerben erforderlich.

Noch in der Anfangsphase ist die elfjährige Tatjana Brandt aus Ratekau mit ihrem Cocker-Spaniel: „,Joschi’ macht das alles Spaß, aber er wohnt nebenan bei meinen Großeltern. Wir haben nämlich noch eine Katze, und mit der versteht sich er sich gar nicht gut.“ Immer ganz nah ist dagegen Matthias Schenk-Wiese seinem Rüden „Icebreaker“: Er trägt gleich mehrere Dobermann-Tattoos auf dem Körper.

Sie waren erfolgreich in ihren Disziplinen

Altersklasse Damen ab 19, Vierkampf 1: Stefanie Kasch mit „Emmi“ vom HSG Ahrensbök e.V.

Altersklasse Damen ab 35, Vierkampf 1: Anja Saar mit „Akito“ vom GHV Lübeck Moisling e.V.

Altersklasse Damen ab 50, Vierkampf 1: Gabriele Schacht mit „Bengji“ vom SGV Heiligenhafen e.V.

Altersklasse Damen ab 19, Vierkampf 2: Andrea Schwarck mit „Carlina“ vom SGV Heiligenhafen e.V.

Altersklasse Damen ab 61, Vierkampf 2: Jennifer Klees mit „Jenny“ vom HSG Timmendorfer Strand e.V.

Altersklasse Herren ab 50, Vierkampf 3: Matthias Hansson mit „Caprice“ vom GHV Lübeck Moisling e.V.

Altersklasse Damen ab 61, Vierkampf 3: Margret Muxfeldt mit „Iwan“ vom GHV Lübeck Moisling e.V.

Altersklasse Damen ab 35, Vierkampf 3: Tina Edling mit „Fram“ vom SGV Heiligenhafen e.V.

Altersklasse Damen ab 50, Vierkampf 3: Edeltraud Hildebrandt mit „Julchen“ vom GHV Lübeck Moisling

Geländelauf 2000m Herren ab 50: Dirk Schacht mit „Bengji“ vom SGV Heiligenhafen e.V.

Geländelauf 5000m Herren ab 50: Uwe Ollermann mit „Damon“ vom SGV Heiligenhafen e.V.

Geländelauf 5000m Damen ab 19: Andrea Schwarck mit „Carlina“ vom SGV Heiligenhafen e.V.

Marc R. Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Tage Flens-Beach-Soccer-Cup in Großenbrode.

13.06.2016

Ab 20. Juni geht in Lensahn das Programm los.

13.06.2016

Einstimmig wurde Bernd Heuer (63) auf der Delegiertenversammlung in Neumünster zum neuen Landesvorsitzenden des Verband Wohneigentum Siedlerbund Schleswig- Holstein gewählt.

13.06.2016
Anzeige