Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Eine Verbeugung vor Droste-Hülshoff
Lokales Ostholstein Eine Verbeugung vor Droste-Hülshoff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 16.05.2017
Anzeige
Eutin

Der Kulturbund Eutin erinnert am Sonntag, 21. Mai, um 20 Uhr im Filmkunsttheater Binchen, Albert-Mahlstedt-Straße 2, an Annette von Droste-Hülshoff, deren 220. Geburtstag in diesem Jahr begangen wird. Noch immer gehört die Dichterin zum Bildungskanon der deutschen Literatur, lange Zeit galt sie als Galionsfigur der Zunft der schreibenden Frauen, wurde als größte deutschsprachige Lyrikerin bezeichnet.

Doch derzeit ist es eher still um die Frau aus dem erzkatholischen Münsterland geworden. Unter dem Titel „Weh bin ich toll? Oder nahet mein End?“ bringt die Kieler Schauspielerin Ellen Dorn ein szenisch-musikalisches Porträt auf die Bühne, das unerwartete Einblicke in die Lebensstationen der Künstlerin bietet. In einem ersten Teil begegnet man der jungen Annette von Droste-Hülshoff. Im zweiten Teil des Abends begleitet Ellen Dorn die Dichterin in ihrer Spätphase.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf zum Preis von zwölf Euro, ermäßigt zehn Euro bei der Tourist-Info Eutin, Markt 19, Telefon 04521/709720, sowie an der Abendkasse.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Meister der Fußball-Bundesliga steht mit dem FC Bayern München bereits fest. In Malente wird am Sonnabend, 20. Mai, auch ein nationaler Fußball-Champion ermittelt.

16.05.2017

Vertrag mit der Gemeinde Ahrensbök kommt den Glasauern zugute.

16.05.2017

Gruppe fährt im August nach Frankreich.

16.05.2017
Anzeige