Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ende der Sommerferien belebt den Arbeitsmarkt in Ostholstein
Lokales Ostholstein Ende der Sommerferien belebt den Arbeitsmarkt in Ostholstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 29.08.2013

In Ostholstein zeigt sich ein positiver Trend am Arbeitsmarkt. Nach dem Ferienende wurde der Arbeitsmarkt durch Arbeitsaufnahmen wieder stärker entlastet. Ende August waren 5449 Arbeitslose gemeldet, das waren 212 (3,7 Prozent) weniger als im Vormonat und 130 (2,3 Prozent) weniger als vor einem Jahr. Der Rückgang fiel damit stärker aus als im Landesschnitt. Die Arbeitslosenquote nahm im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Prozentpunkte auf 5,4 Prozent ab und war 0,3 Prozentpunkte niedriger als im Vorjahr.

Im Bezirk der Arbeitsagentur Eutin waren im August 1775 Arbeitslose gemeldet. Ihre Zahl ging um 64 (3,5 Prozent) gegenüber dem Vormonat zurück und stieg um 23 (1,3 Prozent) gegenüber dem Vorjahreswert an. Die Arbeitslosenquote betrug wie im Vorjahr 7,6 Prozent.

Im Bezirk der Arbeitsagentur Neustadt ist die Arbeitslosigkeit von Juli auf August um 19 (2,4 Prozent) und im Vergleich zum Vorjahr um 37 (4,6 Prozent) auf 764 Personen zurückgegangen. Die Arbeitslosenquote betrug im August 4,8 Prozent (Vorjahr 5,2 Prozent).

Im Bezirk der Arbeitsagentur Oldenburg waren im August 1318 Arbeitslose gemeldet. Ihre Zahl ging um 33 oder 2,4 Prozent gegenüber dem Vormonat und um 82 oder 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert zurück. Die Arbeitslosenquote betrug 5,3 Prozent (Vorjahr 5,7 Prozent). Im Bezirk der Arbeitsagentur Timmendorfer Strand ist die Arbeitslosigkeit von Juli auf August um 56 (7,8 Prozent) auf 664 Personen zurückgegangen. Das waren 9 (1,3 Prozent) Frauen und Männer weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug 4,4 Prozent (Vorjahr 4,5 Prozent).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das ging noch mal gut: Als Fahrer Wilhelm-Josef Schliewe gestern Vormittag bemerkte, dass der Motor seines Lastwagens heiß lief, weil er Kühlflüssigkeit verlor, stoppte er an Ort und Stelle.

29.08.2013

In der Kirche „Maria Königin“ feierte Weihbischof Norbert Werbs die letzte Messe.

29.08.2013

Auch wenn auf einer Tafel unweit seines Geburtshauses in einem kleinen Dorf bei Busseto in Italien steht: „Sono e sarò sempre un paesano delle Roncole — ich bin und werde ...

29.08.2013
Anzeige