Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ente und Mousse für einen guten Zweck
Lokales Ostholstein Ente und Mousse für einen guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 11.02.2016

Es gibt gleich mehrere gute Gründe, am Freitag, 19. Februar, den Abend ab 18 Uhr in der Pönitzer Schule zu verbringen. Erstens wird ein gewiss schmackhaftes Drei-Gänge-Menü serviert. Zweitens geben die Musiker unter der Leitung von Jan-Taken de Vries ganz bestimmt ihr Bestes. Drittens hat jeder Besucher Gelegenheit, 149 andere nette Menschen zu treffen — und das alles für einen guten Zweck. Viele Eintrittskarten sind bereits verkauft, einige sind noch zu haben (siehe Info-Text).

Zum vierten Male heißt es „Schüler kochen für Eltern, Lehrkräfte und Gäste“. Die jungen Leute kochen aber nicht nur, sondern übernehmen auch den Service an der Garderobe, in der Cocktail-Bar und vor allem an der Festtafel. Wie gekocht oder serviert und wie Tische nett dekoriert werden, lernen die 60 Schüler des zehnten Jahrganges von echten Profis.

Angeleitet werden sie im Bereich Service von Ralf Casagrande und Tung Truong, Geschäftsführer im „Café Wichtig“ in Scharbeutz. Im Bereich Küche sind dafür Rohlf von Oven und Küchendirektor Armin Reinhardt aus dem Hotel „Seeschlösschen“ in Timmendorfer Strand verantwortlich. Natürlich sind auch Küchenchef Wolfgang Thieß und sein Team aus der Küche der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz dabei. „Alle Beteiligten stellen ihre Arbeitskraft unentgeltlich zur Verfügung“, freut sich Schulleiter Peter Schultalbers. Auch wenn einiges schon in der Hotelküche vorbereitet wird, so werden viele Menü-Zutaten doch in der Pönitzer Schule gekocht — einiges in der Lehrküche, anderes in der großen Küche der Offene Ganztagsschule.

Mitorganisiert wird die Veranstaltung auch in diesem Jahr vom Rotary Club Lübecker Bucht/Timmendorfer Strand. Dietrich Klindwort, Vorsitzender des Rotary-Hilfsfonds, kam vor wenigenTagen zu letzten Absprachen in die Schule. Der Erlös des Benefiz-Dinners soll erneut in die weitere Gestaltung der schulischen Außenanlagen, konkret: in weitere Spielgeräte für den Grundschul-Außenbereich, fließen. Dies kündigte Schultalbers an. Bei den vergangenen drei Malen sind dafür bereits mehrere Tausend Euro zusammen gekommen. Alle Organisatoren sind sicher: Die Schüler des zehnten Jahrganges werden an diesem Abend auch etwas fürs Leben lernen. Von Oven hofft: „Eventuell motiviert der Abend ja auch den einen oder die andere, sich für einen Beruf in der Gastronomie zu interessieren.“

Die 150 Gäste dürfen sich an dem Abend auf mehrere Köstlichkeiten freuen. Begrüßt werden sie mit einem Aperol mit Prosecco oder mit einem alkoholfreien Cocktail. Als Vorspeise gibt es Variationen vom Holsteiner Katenschinken mit Melone und grünem Spargel, als Hauptgang gibt es eine halbe Wildente mit Preißelbeerjus, Rotkohl und Kartoffelknödeln. Zum Dessert wird karamellisierte Passionsfrucht-Tarte mit weißem Schokoladenmousse und Ananas-Minz-Salat serviert. Die nichtalkoholischen Getränke zum Essen sind im Eintrittspreis enthalten. Bier, Rot- oder Weißwein sowie alkoholfreie Cocktails nach Wahl werden gesondert berechnet.

Den musikalischen Rahmen gestalten Ensembles der Schule unter der Leitung von Jan-Taken de Vries.

25 Euro pro Person

Für das Drei-Gänge-Menü wird ein Kostenbeitrag von 25 Euro pro Person erhoben. In dem Preis enthalten sind auch ein Glas Prosecco oder ein alkoholfreier Cocktail zur Begrüßung sowie alkoholfreie Getränke zum Essen.

Eintrittskarten gibt es ab sofort im Sekretariat der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz, Lindenstraße 20, 23684 Scharbeutz/Pönitz, Telefonnummer 04524/70220.

Christina Düvell-Veen
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kriminalpolizei Eutin meldet einen Erfolg im Kampf gegen die Drogenkriminalität im Südkreis. Soeben stellte sie in Süsel ein Kilogramm Marihuana und 100 Gramm Haschisch sicher.

11.02.2016

„Schürsdörper Speeldeel“ feiert am 4. März Premiere.

11.02.2016

Die Bundestagsabgeordnete ist jetzt 60 Jahre alt / Für Ostholsteins SPD ein Grund zum Feiern — und Anlass für ein bisschen Wahlkampf.

11.02.2016
Anzeige