Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Erfolgreiche Jugendarbeit der Pansdorfer Wehr
Lokales Ostholstein Erfolgreiche Jugendarbeit der Pansdorfer Wehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:06 04.02.2016

Die Freiwillige Feuerwehr Pansdorf ist dank ihrer guten Jugendarbeit gewachsen. Drei Jugendfeuerwehrmänner wurden auf der Jahresversammlung in die Einsatzabteilung übernommen. Damit liegt die Zahl der Aktiven jetzt bei 38. Im Jahresbericht der Einsatzabteilung konnte Wehrführer Ulrich Piper der Versammlung über ein normales Jahr hinsichtlich der Zahl der Einsätze berichten. Insgesamt 35 Mal wurde die Wehr gerufen.

Freuen konnte sich Piper über einen voll besetzten Versammlungsraum. Neben der Einsatzabteilung, der Ehrenabteilung, zahlreichen Fördermitgliedern waren auch viele Gäste gekommen: Bürgervorsteherin Gaby Spiller, Bürgermeister Thomas Keller, vom Dorfvorstand Hannelore Paschke, vom DRK-Ortsverein Pansdorf Juliane Schikorr. Vonseiten der Feuerwehr waren Jürgen Dornheim vom Kreisfeuerwehrverband Ostholstein, Ehrengemeindewehrführer Harro Martienßen, Gemeindewehrführer Dennis Puls, sein Vertreter Thomas Harnack sowie die Nachbarwehren aus Luschendorf und Techau gekommen.

Immer wieder wurde die gute und zuverlässige Zusammenarbeit betont. Ein Höhepunkt war die Übernahme der Jugendfeuerwehrmitglieder in die Einsatzabteilung. Niklas Neumann, Chris Markhardt und Jan Wenske sind jetzt Feuerwehrmänner. Jugendwart Kai Schikorr und sein Team wurden für die gute Jugendarbeit gelobt.

Der Gemeindewehrführer beförderte Sinan Özmen, Matthias Otte und Dirk Steffenhagen jeweils zum Löschmeister. Für 20-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurden Benjamin Kallweit, Artim Saliovski und Dirk Steffenhagen mit der Jahresspange geehrt. Marcus Hoge und Jörg Schrock wurden in ihrem Amt als Gerätewart zum zweiten Mal bestätigt. Sascha Bartelt und Michael Nickel wurden zu den Kassenprüfern gewählt; nähere Informationen zur Pansdorfer Wehr unter www.ff-pansdorf.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige