Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein „Ersatz-Familie“: Familienzentren suchen Paten
Lokales Ostholstein „Ersatz-Familie“: Familienzentren suchen Paten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 14.05.2016

Unterstützung von „Ersatz-Großeltern“: Die Familienzentren Fehmarn und Heiligenhafen suchen Menschen, die Lust haben, Eltern und ihre Kinder im Alltag zu unterstützen. Die ehrenamtlichen Familienpaten übernehmen eine Rolle, wie es auch die Großeltern tun würden: Sie unternehmen etwas mit den Kindern, wenn die Eltern Termine haben oder einfach nur mal „Luft holen“ müssen, und stehen auch mal mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die Erziehung geht.

Eine solche Regelung könne für beide Seiten positiv sein, wie die Organisatoren der Familienzentren betonen. Für Familien, deren Verwandte nicht in der Nähe wohnen und sie deshalb nicht im Alltag unterstützen können, bedeute die Hilfe der Familienpaten eine große Entlastung. Umgekehrt sei der ehrenamtliche Einsatz für die Paten die Chance auf eine „Ersatz-Familie“, wenn die eigenen Enkel nicht vor Ort seien.

Wer als Familienpate Zeit verschenken möchte, bekommt weitere Infos in den Familienzentren Fehmarn (Telefon 04371/8793110) oder Heiligenhafen (04362/ 5005709). Die Zentren organisieren den Kontakt, Einzelheiten besprechen Familie und Pate selbst.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tanklöschfahrzeug mit mehr Wasservolumen jetzt im Dienst.

14.05.2016

Gitta Griebel ist die die neue Gildekönigin in Harmsdorf. Mit dem insgesamt 192. Schuss landete sie beim Gildefest den entscheidenden Treffer und brachte den Vogel zu Fall.

14.05.2016

Das innere Feuer entfachen.

14.05.2016
Anzeige