Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Erst Training, dann Olympia
Lokales Ostholstein Erst Training, dann Olympia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:21 18.08.2016
Für das Foto nehmen die Sportler neben der Bahn Aufstellung und beobachten den Sprung. Quelle: ser
Anzeige
Neustadt

Kurze schnelle Sprints, dreimal hintereinander. Kleine Pause, Wasser trinken und weiter geht es zur Weitsprung-Anlage. Für die Leichathleten des TSV Neustadt ist der August 2016 eine besondere Zeit. Nach dem Training locken die Olympischen Spiele vor den heimischen Fernseher. Manchmal schauen die Athleten sogar zusammen, beweisen so, dass nicht nur die Europameisterschaft im Fußball zum gemeinschaftlichen Gucken animieren kann.

Zur Galerie
Neustädter Leichathleten genießen die Großveranstaltung in Brasilien.

Wer das Training der fünf bis 20-Jährigen beobachtet, erlebt eine sympathische Truppe. Da gibt es die ganz Kleinen. Sie werden von den Jugendlichen liebevoll an den Sport herangeführt. Zudem sind einige Eltern in den Betrieb eingebunden. „Manche konnte ich überzeugen, eine Trainerlizenz zu machen“, sagt Sascha Herz.

Der junge Mann ist seit September 2013 Spartenleiter der Leichtathleten. Er hatte das Amt übernommen, nachdem Günther Dittrich verstarb und sich zwei Trainer verabschiedeten. Seitdem hat sich viel getan. Rund 80 Athleten trainieren mittlerweile auf dem Sportplatz am Gogenkrog. Auch eine Laufgruppe hat sich etabliert. Hinzu kommt, dass laut Herz, dass ein oder andere junge Talent aktiv ist.

„Wir müssen schauen, wie sie die nächste Wachstumsphase durchleben“, so der Trainer. Sollte alles gut gehen und der Spaß am Sport bleiben, könnten schon bald Titel außerhalb Schleswig-Holsteins gewonnen werden.

Doch aktuell stehen nicht die eigenen Ziele im Mittelpunkt, sondern die Spitzenathleten aus aller Welt, die sich in Rio de Janeiro messen. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Tourismus-Service der Gemeinde Grömitz ist jetzt gleich zweimal wegen seiner guten Serviceleistung ausgezeichnet worden.

18.08.2016

Die Landesgartenschau veranstaltet zusammen mit dem Eutiner „Whiskybotschafter“ Volker Rätzke am Donnerstag, 25. August, ab 15 Uhr die „Folkbreeze“.

18.08.2016

„Hardanger trifft Schmuck und vieles mehr“ heißt es ab heute bis Sonntag, 28. August, in der Dunkerschen Kate, Bischof-Vicelin-Damm 7, in Bosau.

18.08.2016
Anzeige