Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Erster Spatenstich für den Sana-Neubau
Lokales Ostholstein Erster Spatenstich für den Sana-Neubau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:07 01.04.2016
Annette Schlichter-Schenck, Architekt Uwe Fischer, Betriebsratsvorsitzende Beate Fleischmann und André Stoschus (v. l.). Quelle: jen
Anzeige
Oldenburg

Der Termin wurde bewusst gewählt, wie Klinik-Geschäftsführer André Stoschus erklärt: Es sei der 125. Geburtstag des Krankenhauses, das Sana vor zwölf Jahren übernommen hat. Das Jubiläum wolle das Team bei anderer Gelegenheit noch einmal richtig begehen, kündigt Stoschus an. Einzelheiten seien noch nicht bekannt; die Planungen liefen.

Die neue Intensivstation soll voraussichtlich in zwei Jahren fertig sein. Rund neun Millionen Euro werden in das Projekt investiert, welches Teil eines insgesamt 30 Millionen Euro teuren Modernisierungs-Programms ist (die LN berichteten). Die Situation für Patienten und Mitarbeiter gleichermaßen werde dadurch verbessert, so Stoschus.

Annette Schlichter-Schenck (SPD), stellvertretende Bürgermeisterin: „Wir sehen mit Freude, dass Sana in den Gesundheitsstandort Oldenburg investiert.“

jen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige