Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein In der Eutiner Innenstadt fehlen Parkplätze
Lokales Ostholstein In der Eutiner Innenstadt fehlen Parkplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 15.04.2019
Am Ihlpohl fehlt weit mehr als ein Dutzend Parkplätze, weil dort Baumaterial lagert. Für weitere Plätze haben Handwerker eine Ausnahmegenehmigung, um den ganzen Tag dort stehen zu können. Quelle: Ulrike Benthien
Eutin

Wegen der Sanierungsarbeiten in der Straße Am Rosengarten und der dafür erforderliche Straßensperrung der Schlossstraße sind in der Eutiner Innenstadt 44 Parkplätze weggefallen: 13 am Rosengarten direkt, elf in der Schlossstraße und 20 weitere am Ihlpohl, wo Material für die Bauarbeiten gelagert wird. Die überwiegende Zahl der Geschäftsleute in dem Bereich hat sich mit der Situation arrangiert. Einige merken die Auswirkungen jedoch deutlich.

Bis zu 20 Prozent Umsatzeinbußen

So spricht Panagiotis Kapoutsis (Restaurant Akropolis) von Umsatzeinbußen „bis zu 20 Prozent. Wir hören das jeden Tag: Leute, die zu uns wollen, drehen eine Runde oder zwei am Ihlpohl, finden keinen Parkplatz und gehen dann woanders essen.“ Marco Koschinat (Funtasia An- und Verkauf) berichtet von „viel weniger Kunden und folglich weniger angelieferter Ware als sonst. Wer uns Sachen bringt, kommt ja mit Kisten und Kartons her, weil er das Kinderzimmer oder den Keller ausgemistet hat. An Lego und Playmobil kommt da schnell eine Wagenladung zusammen.“ Koschinat hat aber reagiert und sich einen Kombi angeschafft. „Ich treffe mich jetzt mit Kunden auf dem Famila-Parkplatz, und dort laden wir dann um.“ Oder aber er nimmt den Bollerwagen und zuckelt damit zu einem Treffpunkt in der Innenstadt, wo er die Ware einlädt und zu seinem Geschäft bringt.

Parken am Ihlpohl: Eine Stunde kostenfrei

Auf Wunsch einiger Geschäftsleute am Rosengarten hat die Stadt gerade angeordnet, dass die Lagerfläche am Ihlpohl eingeschränkt und nur Material gelagert werden soll, das zeitnah für die Baustelle benötigt wird. Außerdem soll auf einem Teil des Platzes ab sofort das Parken mit Parkscheibe für eine Stunde kostenlos möglich sein. „Die Bitte ist in einer Baubesprechung an uns herangetragen worden. Wir wollen damit Kaufleuten und Dienstleistern im Bereich des Rosengartens entgegenkommen, damit sie gut für ihre Kunden und Gäste erreichbar sind “, sagt Stadtmanagerin Kerstin Stein-Schmidt. Weitere Baumaterialien würden künftig am Güterbahnhof oder im hinteren Bereich des Festplatzes gelagert, berichtet Stein-Schmidt.

Eutiner Bauamt nimmt Hinweise der Kaufleute auf

Karin Struck (Bekleidungsgeschäft Struck) war eine derjenigen, die um diese Regelung gebeten haben. „Es müssen doch nicht ständig so viele Stellplätze am Ihlpohl durch Baustoffe blockiert werden. Auch wir haben von Kunden gehört, die dort dreimal vergeblich gekreist und dann woanders hingefahren sind. Aber im Bauamt hat man ein offenes Ohr für unsere Belange.“ Die Wirtschaftsvereinigung Eutin kümmere sich allerdings nicht, sagt Karin Struck, das habe bei der Sanierung der Peterstraße ganz anders ausgesehen.

Bauarbeiten blockieren Stellplätze

Für Bernd Herkelmann (Herkelmann Bikes) sind Parkplätze in unmittelbarer Ladennähe kein Muss. „Unsere Kunden kommen vielfach von auswärts, es ist egal, ob sie vorfahren können oder woanders parken. Wer von ihnen ein Rad abholt, hat einen Träger am Auto und nimmt es hinten drauf.“ Er begrüße es allerdings sehr, dass die Straße umgebaut wird: „Wenn sie fertig und eine beruhigte Zone ist, wird es mehr Laufkundschaft geben, weil man dann entspannt flanieren kann.“

„Baustelle kommt, Baustelle geht“

Wer in der Postbank-Filiale ein großes Paket abholen muss, dem rät Filialleiter Metin Özbolat: „Fahren Sie mal kurz vor!“ Seine Mitarbeiter oder er helfen dem Kunden dann, das Paket im Kofferraum zu verstauen. Solange es den Baubetrieb nicht störe, sei das ok, habe man ihm versichert. „Wenn vor der Tür gerade alles dicht ist, dann leihen wir unseren Kunden einen großen Rollwagen aus, damit können sie ihre Sendung zum Ihlpohl oder zum Stadtgraben-Parkplatz bei LMK rollen. Man muss doch Lösungen finden“, sagt er. Den Leuten, die rummoserten, entgegne er immer: „Es wird doch schöner. Baustelle kommt, Baustelle geht.“

Mehr als 1600 Parkplätze

In der Innenstadt gibt es nach Angaben des Bauamtes 582 öffentliche und öffentlich zugängliche Parkplätze, im erweiterten Versorgungsbereich weitere 1065 Parkplätze.

Hans-Wilhelm Hagen, Vorsitzender der Wirtschaftsvereinigung, sagt zu den weggefallenen Parkplätzen: „Das beeinträchtigt schon.“ Noch ist er gelassen, hofft aber, dass der Schlossparkplatz zügig wieder zur Verfügung stehen wird. Dort ist ein Drittel der Parkfläche immer noch von Baumaschinen und Baumaterial besetzt. „Spätestens ab Pfingsten wird sich die Situation durch die Tagestouristen verschärfen“, sagt er.

Ulrike Benthien

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In vielen Wäldern ist der Borkenkäfer ein Problem. Aber nicht so im Bad Schwartauer Naherholungsgebiet Riesebusch. Warum das so ist, wurde jetzt bei einer Führung deutlich.

15.04.2019

Das Bungsbergtheater wurde 1989 gegründet. 15 Schauspieler proben einmal wöchentlich. Sie filmen sich, um ihre Auftritte kritisch zu hinterfragen und zu verbessern. 2019 sind sieben Auftritte geplant.

15.04.2019

Bei einem Großfeuer auf Fehmarn brannten gleich zwei Gewerbebetriebe ab: eine Schinkenräucherei im vorderen Gebäudeteil und eine Zimmerei. Das Feuer zerstörte die Hallen bis auf die Grundmauern.

15.04.2019