Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Eutin — nicht verpassen!
Lokales Ostholstein Eutin — nicht verpassen!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:21 25.06.2013
So sehen die Hinweistafeln an der Autobahn aus, um deren Gestaltung lange gerungen wurde. Quelle: Foto: Lintschnig

Leicht verspätet zur diesjährigen Saison, aber immerhin: Die „Hinweiszeichen im Nahbereich touristisch bedeutsamer Ziele“, so heißen sie im Fachjargon des Landesbetriebs Straßenbau, sind montiert. Es handelt sich um die braun-weißen Werbetafeln an der Autobahn, die Reisende auf Eutin und seine Sehenswürdigkeiten aufmerksam machen sollen.

Seit Anfang 2010 geisterte das Vorhaben durch die städtischen Gremien. Was soll, was muss darauf zu sehen sein? Über diese Frage wurde ausgiebig diskutiert. Abgebildet sind jetzt drei Bäume und das Schloss, darunter steht der Schriftzug „Altstadt & Schloss Eutin“. Per Köster, Leiter der Eutiner Tourist-Info, ist hocherfreut darüber, dass die Werbetafeln endlich an der A 1 vor den Ausfahrten nach Eutin aufgestellt sind. 8000 Euro standen dafür im städtischen Haushalt bereit.

Ob es aber bei diesen Schildern bleibt oder ob sie noch gegen andere mit Altstadt und Festspielmotiv ausgetauscht werden, wie in einer der letzten Kulturausschuss-Sitzungen angeregt? Alles ist möglich. „Diese Hinweiszeichen waren vorhanden und sind jetzt montiert. Wir führen aus, was beantragt und genehmigt ist“, sagt Jens Sommerburg, Leiter der Niederlassung Lübeck des Landesbetriebes Straßenbau. ben

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rotary-Club und Inner Wheel bitten nach Krummsee.

25.06.2013

Einer flüchtet nach Schock: Polizei startet Suchaktion.

Gerd-J. Schwennsen 25.06.2013

Viel Anerkennung gab‘s in Sarau zum Abschied von Gemeindewehrführer Hering.

25.06.2013
Anzeige