Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Eutiner Bauernmarkt macht Lust auf den Herbst
Lokales Ostholstein Eutiner Bauernmarkt macht Lust auf den Herbst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 25.09.2017
Anzeige
Eutin

Am Stand von Silvia Bönig gab es nicht nur besonders schöne Kränze zu kaufen, sondern die Besucher konnten auch live erleben, wie die Hobby-Floristin die runden Hingucker aus Buchs, Schleierkraut und Hortensien fertigte. Ungefähr 20 Minuten brauche sie für einen Kranz, erzählte die Eutinerin, die sich die handwerkliche Geschicklichkeit selbst angeeignet hat. „Es ist ein schöner Ausgleich zur Büroarbeit.“ Mit Haarspray fixiert, seien die Kränze mehrere Jahre haltbar und auch für diejenigen, die selbst Pflanzen trocknen wollen, hatte Bönig einen Tipp: „Je dunkler die Pflanzen beim Trocknen hängen, desto besser bleibt die Farbigkeit erhalten.“

Mit allem, was der Herbst zu bieten hat, war der Eutiner Bauernmarkt am Sonntag ein großer Anziehungspunkt. Kürbisse in vielen Formen und Farben, Heide, Blumenzwiebeln und lustige Accessoires für Garten und Terrasse fanden guten Absatz.

Waren es am Sonntag herbstliche Blüten, die der Naturdeko ihren Reiz verliehen, nahen für die Macherin gedanklich schon die Adventsausstellungen – traditionell die Hochsaison für Kränze.

Unschlagbar frisch war der Apfelsaft, der am Stand des Vereins „Erlebnis Natur“ (Erna) lockte. Ole (12), Corvinius (8) und Constantin (11) sorgten mit reiner Muskelkraft beständig für Nachschub. Der Einsatz an der Saftpresse war quasi eine Generalprobe für das Obstfest des Vereins am 3. Oktober: „Ab 14 Uhr feiern wir auf der Wiese beim Tierheim mit Fliedersuppe, Apfelsaft und auch der Lehmofen wird angefeuert“, berichtete der Vorsitzende Dr. Werner Sach. Wie Erna nutzten auch andere Vereine und Institutionen die Gelegenheit, sich einem breiten Publikum zu präsentieren.

Vor dem Rathaus war mit dem Erntewagen der Wirtschaftlichen Vereinigung Eutin ein beliebtes Fotomotiv arrangiert worden; wie gemalt leuchteten Kohl und Co. am üppigen Gemüsestand. Mit einer Staude Rosenkohl, Bauernkäse, feinem Quittenbrot und einem Paar selbstgestrickter Socken im Korb hatte der Herbst dann glatt das Zeug zur Lieblingsjahreszeit. Zumal die angenehmen Temperaturen auch den Gastronomen vollbesetzte Tische bescherten. Besucher lobten die beschauliche Atmosphäre und mancher nutzte die Gelegenheit für einen Bummel durch die geöffneten Geschäfte.

Von Astrid Jabs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Motto „Mensch Luther“ hatten sich die Helfer rund um die Eutiner Michaeliskirche einiges einfallen lassen. Gewandet wie zu Luthers Zeiten baten sie die Besucher beim Michaelisfest an Spiel- und Basteltische. An eine Tür konnten sie ihre Thesen schlagen.

25.09.2017

Fehmarns neuer Briefwahl-Rekord forderte am Wahlabend seinen Tribut. Als letzter der 54 Wahlbezirke in Ostholstein und Nord-Stormarn meldete die Stadt ihre Ergebnisse an die Kreisverwaltung in Eutin. Erst gegen 22.50 Uhr wurde dort das vorläufige Ergebnis veröffentlicht.

25.09.2017

Mit einem Jubiläums- Konzert der Extraklasse hat die Oldenburger Liedertafel von 1842 ihr 175-jähriges Bestehen gefeiert. Als singende Gratulanten waren der Gesangverein Eintracht Schönberg, der Männergesangverein Kroog aus Kiel und der Gemischte Chor Zeitlos Mecklenburg dabei.

25.09.2017
Anzeige