Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Eutiner Wehr: Sperrvermerk für Ölabscheider
Lokales Ostholstein Eutiner Wehr: Sperrvermerk für Ölabscheider
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 26.09.2013

Es war ein Déjà-vu der Argumente auf der Sitzung der Eutiner Stadtvertretung am Mittwochabend: Im Februar 2013 hatte sich der Feuerwehrausschuss nach langwieriger und emotional geführter Diskussion dafür ausgesprochen, 60 000 Euro für einen neuen Ölabscheider am Feuerwehrgeräthaus in einen Nachtragshaushalt einzustellen. Über eben diesen Nachtragshaushalt ist der Ölabscheider, ohne den ein Waschen der Fahrzeuge nicht zulässig und daher derzeit untersagt ist, nun wieder auf den Tisch der Stadtpolitiker gelangt. Geändert hat sich indes nichts: SPD und CDU lehnen Investitionen in den jetzigen Standort vor dem Hintergrund des geplanten Neubaus auf dem Festplatz an der Kerntangente weiterhin ab. Hans-Georg Westphal (SPD) sah für den Neubau des Feuerwehrhauses als Beginn das Jahr 2014 und einen Abschluss der Arbeiten in 2015. Jens-Uwe Dankert von der FDP befürwortete hingegen eine Erneuerung des Ölabscheiders auch im Sinne der Feuerwehr. Am Ende der Debatte stand schließlich ein Sperrvermerk und damit eine Rückgabe des Themas in den jetzt zuständigen Bauausschuss.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zusammenarbeit von CDU und Grünen im Kreistag steht in der Kritik: Grüne Ortsverbände fühlen sich offenbar von der eigenen Partei hintergangen.

26.09.2013

Sereetzer wählten und freuen sich auf viele Veranstaltungen.

26.09.2013

„Eigentlich möchte ich Erzieherin werden“, sagt Saskia Dröse (16). Doch da die Heiligenhafenerin auch gern ihre Haarfarbe wechselt, ...

26.09.2013
Anzeige