Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Extremsportler bricht Beltquerung erneut ab
Lokales Ostholstein Extremsportler bricht Beltquerung erneut ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 01.08.2015
Puttgarden a. F

Der deutsche Extremsportler Julian Buhle hat die Beltquerung ein zweites Mal abbrechen müssen: Wassertemperaturen von nur 15,2 bis 15,4 Grad hinderten ihn, durch den Fehmarnbelt zu schwimmen. Die Kälte zwang ihn gestern nach einer guten Stunde im Wasser und 3,7 Kilometern zum Aufhören. Bis zum dänischen Ufer sind es mindestens 21 Kilometer. „Die Schwimmer sind von der Natur abhängig. Wetterwechsel können das Wasser sehr schnell absenken, was ihm zum Verhängnis wurde“, so der Veranstalter Jens Glaeßer. Er wird es jedoch wieder probieren, kündigte er an. Bereits im vergangenen Jahr musste Buhle kurz vor dem Ziel ins Begleitboot geholt werden, da in kurzer Entfernung Blitze ins Wasser einschlugen.

Veranstalter Jens Glaeßer freut sich, dass immer mehr internationale Schwimmer den Versuch wagen. Ab Montag bereiten sich mit Torsten Stöckmann aus Deutschland und Thomas Ladurner aus Italien die nächsten Schwimmer vor. Das Marathonschwimmen gibt es seit 1998. Es gilt neben dem Ärmelkanal und Gibraltar zu den drei wichtigsten Marathonschwimmen weltweit.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Seniorenreise der Kirchengemeinde Scharbeutz führt in diesem Jahr nach Mecklenburg. Geplant ist sie für die Zeit von Freitag, 9. Oktober, bis Sonntag, 11.

Oktober.

01.08.2015
Ostholstein Scharbeutz/Timmendorfer_Strand - Jetzt schon für den Winter werben

Tourismusagentur legt Magazin für die Lübecker Bucht vor.

01.08.2015

Das maritime Doppelfest fand gestern auf beiden Hafenseiten statt. „Open Ship“ und Live-Musik begeisterten die Besucher. Bereits Freitagabend begann das Fischeramtsfest.

01.08.2015