Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fahrerflucht auf der B 501: Polizei sucht Zeugen
Lokales Ostholstein Fahrerflucht auf der B 501: Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 29.01.2016
Polizei sucht nach einem Unfallverursacher. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Neustadt

Nach ersten Erkenntnissen fuhr gegen 17.15 Uhr ein vermutlich blauer Kleinwagen von der BAB 1 ab (aus Richtung Norden kommend) und schließlich an die Haltelinie zur B 501 heran. Hier fuhr der Wagen in den Einmündungsbereich nach links herein. Der Autofahrer übersah dabei offenbar einen vorfahrtberechtigten Skoda eines Lübeckers. Der vermeintliche Unfallverursacher hielt kurz an, um unmittelbar danach seine Fahrt auf der B501 in Richtung Grömitz fortzusetzen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Eine Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.

Ein unbekannter Zeuge hatte vor Ort angehalten und seine Hilfe angeboten. Sowohl dieser wichtige Zeuge und der Unfallverursacher werden dringend gebeten, sich beim Polizeirevier Neustadt unter der Rufnummer 04561-6150 zu melden.Die Polizei bittet auch weitere Personen, die  Angaben zum Unfallhergang oder dem Verursacher machen können, sich zu melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

120 Eutiner Soldaten gehen nach und nach in den Auslandseinsatz in das afrikanische Land. Sie fühlen sich gut vorbereitet.

29.01.2016

Volles Haus bei der ersten von drei Kandidaten-Vorstellungen für die Eutiner Bürgermeisterwahl: Über 130 Zuhörer waren gestern Abend in die Gustav-Peters-Schule gekommen.

28.01.2016

Bunter Programm-Mix im Eutiner „Binchen“-Kino.

28.01.2016
Anzeige