Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fahrrad-Welttour durch 80 Länder
Lokales Ostholstein Fahrrad-Welttour durch 80 Länder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 05.07.2016
Zwischenstopp Puttgarden: Abhishek Kumar Sharma fährt 90 000 Kilometer rund um die Welt. Quelle: Schwennsen
Anzeige
Puttgarden a. F

Klimawandel und Weltfrieden bewegen ihn. Auf seiner 80-Länder-Tour durch Asien, Europa und Amerika hofft der studierte Umweltschützer und -berater zehn Millionen Menschen zu erreichen. Seine Weltreise, die er selbst als „Mission“ einstuft, wird durch Spenden von Privatpersonen und Unternehmen unterstützt (Infos: www.abhishekkumarsharma.com). Allein das Radfahren bedeutet für ihn, „glücklicher und gesünder zu leben“. Er hält Vorträge über Yoga und Meditation, spricht über Wirtschaftswachstum, Ressourcen, Naturkatastrophen.

In Lübeck gestartet, hat er tagsüber eine Pause bei Belttunnel- Gegner Wolfgang Debus (Lensahn) eingelegt – und sich gewappnet für eine Diskussion mit den dänischen Planern: „Ich werde ihnen sagen, dass das Tunnelprojekt völlig unnötig ist und die Natur der Ostsee nachhaltig zerstört.“

 gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Thema geistert schon länger durch den Ort. Was geschieht mit der Vicelin-Kapelle in Riepsdorf? Das Gebäude ist sanierungsbedürftig und Geld ist kaum vorhanden. Pastor Burkhard Kiersch erklärt nun: „Ein Verkauf ist aktuell aber kein Thema.“

04.07.2016

Sierksdorf: Hausmeister Gerhard Kirner geht am Dienstag in den Ruhestand. Den LN erzählt er von seiner Arbeit in der Wohnanlage und verrät, wie er dabei auf den Affen kam.

04.07.2016

Acht Jahre lang hat Marion de Vries ihren Spinning-Kursus im Dahmer Fitnesscenter angeboten. Mitte Juni erhielt die Trainerin und Honorarkraft jetzt die Kündigung – ohne einen Grund mitgeteilt zu bekommen. Die Mitglieder sind erbost.

04.07.2016
Anzeige