Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Fehmarn: Blaulicht-Fahrt mit gestohlenem Feuerwehrauto

Fehmarn Fehmarn: Blaulicht-Fahrt mit gestohlenem Feuerwehrauto

17-Jähriger soll einen Kleinbus aus dem Gerätehaus der Petersdorfer Feuerwehr gestohlen und für nächtliche Rundfahrt über die Insel genutzt haben.

Voriger Artikel
Eutiner Lichterglanz: Die Magie der Nacht
Nächster Artikel
Hier kommt der Otter nicht unter die Räder

Das gestohlene Fahrzeug steht derzeit in einer Garage in Oldenburg und wird von der Polizei nach Spuren abgesucht.

Quelle: Mantik

Petersdorf a. F. Die nächtliche Spritztour führte quer über die Insel. Von Petersdorf nach Burg und über Landkirchen wieder zurück in den Inselwesten. Mit Blaulicht und Martinshorn der Feuerwehr. Doch das wurde einem 17-Jährigen von der Insel schließlich zum Verhängnis. Mitten in der Nacht schreckte ein Anwohner, selber Mitglied der Wehr, aus dem Schlaf, fragte besorgt nach. Doch es brannte nirgends.

LN-Bild

17-Jähriger soll einen Kleinbus aus dem Gerätehaus der Petersdorfer Feuerwehr gestohlen und für nächtliche Rundfahrt über die Insel genutzt haben.

Zur Bildergalerie

„Es gibt extra Vorschriften für die Schlüssel.“ Jörg Weber,

Bürgermeister

Des Rätsels Lösung: Der Kleinbus der Wehr war zuvor aus dem Gerätehaus der Feuerwehr Petersdorf gestohlen worden. Ohne Blaulicht-Einsatz hätte das vermutlich bis zum frühen Morgen niemand gemerkt.

Denn der ungewöhnliche Diebstahl ereignete sich mitten in der Nacht zu gestern. Wann genau, das muss die Kripo Oldenburg erst noch ermitteln. Ein Fall für die Polizei wurde die unerlaubte Spritztour gegen 3.50 Uhr, als feststand: Es läuft tatsächlich kein Feuerwehreinsatz auf Fehmarn.

Da der Blaulicht-Hinweis aus Petersdorf kam, wurde als Erstes das dortige Feuerwehrgerätehaus inspiziert. Gegen 4.15 Uhr gab es endgültige Klarheit: „Die Überprüfung ergab, dass das Gebäude aufgebrochen wurde und dass ein Fahrzeug fehlte“, so gestern Dierk Dürbrook von der Polizeidirektion Lübeck.

Bereits zehn Minuten später wurden die Beamten fündig. Sie fanden den Kleinbus der Jugendwehr Petersdorf in der benachbarten Ortschaft Schlagsdorf am dortigen Teich. Verlassen, der Fahrer war flüchtig.

Ermittlungen und Befragungen von Zeugen brachten die Beamten der Polizeistation Fehmarn schließlich auf zwei Personen, die als Tatverdächtige in Betracht kamen. Den 17-jährigen Jugendlichen trafen die Beamten im Rahmen ihrer Fahndung als Fahrradfahrer gegen 5.10 Uhr zwischen Petersdorf und Sulsdorf an. Er wurde zunächst mit auf die Polizeiwache in Burg genommen, die weitere Ermittlung übernimmt die Kripo Oldenburg.

In der Petersdorfer Feuerwehr herrscht Fassungslosigkeit – doch niemand möchte sich zu einem laufenden Ermittlungsverfahren äußern. Noch ganz unklar ist, wie der Kleinbus überhaupt gestartet wurde.

„Für das Abstellen der Fahrzeuge und die Verwahrung der Schlüssel gibt es Vorschriften, aber es war ja ein Einbruch“, so Bürgermeister Jörg Weber (SPD). Auf jeden Fall führte die Tour Dutzende Kilometer über Petersdorf, Burg, Blieschendorf, Landkirchen, Bisdorf, Gammendorf, Vadersdorf, Dänschendorf, Petersdorf, Schlagsdorf, Bojendorf, Altenteil und Dänschendorf, ehe sie in Schlagsdorf endete.

Der Mannschaftswagen wurde von Opel Storm aus Oldenburg abgeschleppt. Schwierigkeit dabei: Niemand durfte das Fahrzeug mit Händen berühren, daher verschlang die Aktion auch mehr Zeit als üblich. In Oldenburg wird das Fahrzeug in einer verschlossenen Garage sicher aufbewahrt, bis die Spurensicherung der Polizei am Kleinbus die Arbeit aufnimmt.

Einen ähnlichen Diebstahl gab es Ende 2015. In Burg wurden ein Rettungs- und ein Notarztwagen gestohlen. Der RTW wurde nach 36 Kilometer Fahrt wieder abgestellt, den Notarztwagen ortete die Polizei fernab der Insel in Kiel.

Gerd-J. Schwennsen und Peter Mantik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Die FDP lässt Jamaika platzen: Was wäre nun Ihre bevorzugte Lösung?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.