Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fehmarn: Brand am Dalben schnell gelöscht
Lokales Ostholstein Fehmarn: Brand am Dalben schnell gelöscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 15.07.2016
Anzeige
Puttgarden a. F

Nach Schweißarbeiten im Bereich des Fährbetts 3, das seit einigen Wochen für die künftige Reserve-Fähre „Kronprins Frederik“ umgebaut wird, hat am späten Donnerstagabend in Puttgarden ein Dalben gebrannt. Kurz vor Mitternacht wurden die Wehren Puttgarden-Todendorf und Bannesdorf alarmiert und rückten Richtung Fährhafen aus.

Zum Zeitpunkt des Einsatzes mit rund 25 bis 30 Kräften fanden im hinteren Bereich des Fährhafens keine Arbeiten mehr statt. Doch am Dalben hatte sich offenbar Glut gebildet, dazu kam der starke Wind. Die Wehr Puttgarden-Todendorf löschte das Feuer zügig, die Nachbarwehr Bannesdorf konnte rasch wieder einrücken. Verletzt wurde niemand. Der Einsatz dauerte rund eine Dreiviertelstunde, so Claas Liebold. Er ist erst kürzlich zum neuen Wehrführer der Ortswehr Puttgarden-Todendorf und damit zum Nachfolger seines verstorbenen Schwagers Heiko Heesch gewählt worden. Offiziell soll die Wahl bei der Stadtvertretersitzung im September bestätigt werden, teilte Gemeindewehrführer Volker Delfskamp mit.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Abitur und Fachhochschulreife sind erstrebenswerte Ziele. Im einwöchigen Seminar der VHS Oldenburg „Fit für die Oberstufe“ wird in den Fächern Mathematik und Englisch ...

15.07.2016

Musik von der Deutschpop-Band um Heinrich von Handzahm weht zusammen mit einem wohligen Geruch gebrannter Mandeln die Grömitzer Strandpromenade entlang.

15.07.2016

Nach Abstimmung mit den Fraktionen ändert die Stadt Eutin ihre Parkregelungen in der Innenstadt.

15.07.2016
Anzeige