Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fehmarn: Drei Pokale umkämpft
Lokales Ostholstein Fehmarn: Drei Pokale umkämpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 09.11.2017
Anzeige
Fehmarn

Der 2. Schießwart Herbert Schmidt freute sich: Zehn Mannschaften mit 30 Schützen von Vereinen, Gilden und Feuerwehren traten in der Schießsportanlage Burgstaaken an. Hinter dem Marineverein mit 230 Ringen belegte die 2. Mannschaft des Gastgebers den zweiten Platz – nach einem Ausschießen, bei dem die 1. Mannschaft des SV Fehmarn unterlag (beide 224 Ringe). Mit 79 Ringen holte sich Lothar Block vom SV Fehmarn den Pokal für den besten Einzelschützen.

Die St.-Mariengilde Landkirchen gewann im dritten Jahr hintereinander das von ihr ausgerichtete Schießen um den Erwin-Zachow-Gedächtnispokal. Beachtlich war der Zuspruch: Ältermann Reinhard Wulf begrüßte in Burgstaaken 27 Mannschaften, darunter auch aus Oldenburg, Heiligenhafen und Großenbrode. Mit 140 Ringen gewann der Gastgeber ganz knapp vor dem SV Fehmarn (139 Ringe), der das Stechen gegen die St.-Johannis-Toten- und Schützengilde Oldenburg gewann. Dicht auf lagen mit 138 bis 130 Ringen die nachfolgenden Mannschaften auf den Plätzen vier bis elf. Auch der Sieg des besten Tagesschützen wurde erst im Stechen entschieden. 49 Ringe hatten sowohl Christoph Wichmann (St.-Mariengilde Landkirchen) als auch Frank Wichelmann (St. Johannis Toten- und Schützengilde Oldenburg) erzielt. Beim Ausschießen setzte sich dann Wichelmann durch.

Ein spannendes Pokalschießen veranstaltete die Concordia-Gilde Petersdorf. Gewonnen hat die Schützen-Gilde Petersdorf mit 140 Ringen nach einem Stechen mit dem Gastgeber. Geschossen wurde um den von Uwe und Wiebke Kähler gestifteten neuen Wanderpokal. Platz drei ging an die St.-Nicolai-Gilde Petersdorf mit 135 Ringen. Außerdem wurde der 1. Ältermann der Schützen-Gilde Petersdorf, Jan-Peter Rathmann, mit 48 von 50 möglichen Ringen bester Einzelschütze.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Planung zur Umgestaltung der Oldenburger Innenstadt geht auf die Zielgerade. Im Rahmen einer ganztägigen Planungswerkstatt soll am Sonnabend, 18. November, zusammen mit Bürgern ein Zukunftskonzept für die City entwickelt werden (10 bis 16 Uhr).

09.11.2017

Der Belttunnel bleibt für Fehmarns Politiker ein heißes Eisen. Seit 2005 gilt der Beschluss der Stadtvertretung, in dem die geplante feste Beltquerung abgelehnt wird. Dennoch trifft sich die Stadtvertretung am Montag, 13. November, hinter verschlossenen Türen mit dem Projektdirektor von Femern A/S.

09.11.2017

Erst sang sie erfolgreich von ihrer großen Liebe zu Timmendorfer Strand, jetzt schwärmt sie musikalisch von „Mr. Saxophone“: Die 18-jährige Pansdorferin Ladina Vaigt hat als „Ladina Viva“ zusammen mit „DJ Erdal“ ihre erste Single samt Video veröffentlicht.

09.11.2017
Anzeige