Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fehmarn: Polizei stellt Einbrecher
Lokales Ostholstein Fehmarn: Polizei stellt Einbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:09 30.10.2013

Ausgerechnet in der heftigen Sturmnacht brach am Dienstag zwischen 1.20 und 2 Uhr in Marienleuchte im Nordosten Fehmarns ein 23-Jähriger aus Wilhelmshaven in zwei Wohnungen ein. Laut Polizei wurde der Tatverdächtige beim ersten Einbruch aber vom Hauseigentümer im Gebäude überrascht und flüchtete. Zuvor hatte er offenbar in der angrenzenden Garage Champagner-Flaschen entwendet. Nur wenige Minuten später stahl er aus einem anderen Einfamilienhaus einen Mercedes-Fahrzeugschlüssel, doch gelang es dem alkoholisierten Mann nicht, das Auto, das vor dem Gebäude geparkt war, zu starten. Nach seiner Flucht konnte der Tatverdächtige aufgrund der Zeugenhinweise und guter Personenbeschreibung von Beamten der Polizei-Zentralstation Fehmarn ermittelt werden. Bei der Kriminalpolizei Oldenburg gab der junge Mann noch am selben Tag die Taten zu. Die Motivlage bleibt unklar.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hauptausschuss in Grömitz hat getagt.

30.10.2013

Aquarelle von Dieter Kiesow werden in einer Ausstellung gezeigt, die am Sonntag, 3. November, um 12.30 Uhr in der Galerie Strandkirche Scharbeutz eröffnet wird.

30.10.2013

Seit Jahren schreibt und singt der Eutiner über seine Heimat. Nun hat er ein Buch herausgebracht mit Geschichten und Gedichten seiner „nordischen Impressionen“.

30.10.2013
Anzeige