Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fehmarn: Unbeschwerte Ferien dank Hilfe von Werder Bremen
Lokales Ostholstein Fehmarn: Unbeschwerte Ferien dank Hilfe von Werder Bremen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 01.04.2016
„Ferien mit Herz“: Der Werder-Präsident (l.) gibt Autogramme.
Fehmarn

Schon der Auftakt sorgte für ein Erlebnis der Extra-Klasse, das keiner so schnell vergessen wird. Zehn Familien mit 30 Kindern aus Bremen, die allesamt schwere Schicksalsschläge erlebt haben, reisten in zwei Mannschaftsbussen von Werder Bremen nach Fehmarn. Dort rieben sich sogar manche Insulaner verwundert die Augen, als der Tourismus-Service Fehmarn die Busse vor Ostern auf dem Burger Marktplatz empfing.

Aktion „Ferien mit Herz“ für zehn Familien nach schweren Schicksalsschlägen — Anreise mit Bundesliga-Mannschaftsbus — Präsident besucht Aktionstag in Lemkenhafen.

Gestern ging‘s für die über 40 Teilnehmer nach zehn ereignisreichen Tagen auf der Sonneninsel aber mit einem VIP-Doppeldeckerbus zurück. Denn die Bundesliga-Profis benötigten „ihr“ Gefährt jetzt selbst für die Anreise zum wichtigen Punktspiel bei Borussia Dortmund.

„Ferien mit Herz“ heißt die Aktion, die nach dem Vorjahres-Auftakt in St.Peter-Ording diesmal nach Fehmarn führte. „Schon wieder genießen wir T-Shirt-Wetter“, jubelte Wiebke Hecht, eine der Betreuerinnen von „Traum-Ferienwohnungen“, beim abschließenden Aktionstag im Jugendlandheim in Lemkenhafen. Dritter Partner ist Radiosender „Energy Bremen“. Unter anderem hat Musiker Jan Delay vor Weihnachten als Schirmherr im Radio und per Video-Botschaft kräftig die Werbetrommel gerührt.

Unbeschwerte Ferien auf der Sonneninsel Fehmarn: Zum Programm gehörten unter anderem ein Aktionstag in der Mensa der Inselschule, Schwimmbad-Besuch oder Fahrradtouren. „Das ist direkt an der Küste traumhaft“, so Hecht. Untergebracht waren die Familien in oder in der Nähe von Burg, um nah am Zentrum zu sein.

Ein Selbstgänger war der zweite Aktionstag in Lemkenhafen. Spiel und Spaß, gute Verpflegung rund um die Uhr, Chillen im Strandkorb oder Tretbootfahren — für jeden war etwas dabei. Hecht: „Das Wasser ist flach und damit ungefährlich. Denn wir sind mit zehn Kindern angereist, die erst bis zu vier Jahre alt sind.“ Nur zum Baden war es natürlich noch zu kalt.

Die Teilnehmer werden Fehmarn in schöner Erinnerung behalten. Genau das freut Nicolaj Armbrust von „Traum-Ferienwohnungen“. Seine Ursprungsidee: „Was ist mit den Menschen, die nicht in den Urlaub fahren können?“ Dafür hat man als wichtigen Partner Werder Bremen gewinnen können.

„Werder bewegt — lebenslang“, bekennt sich Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald zur gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung des Bundesligisten übers Fußballspiel hinaus. Zwei Werder-Profis haben die Familien in Bremen verabschiedet, der Präsident selbst reiste eigens nach Fehmarn. Er ist der Star des Nachmittages in Lemkenhafen, gibt Autogramme und verteilt Freikarten fürs nächste Werder-Heimspiel gegen den FC Augsburg.

DREI FRAGEN AN...

1Was erwarten Sie vom Spiel bei Dortmund?

Wir dürfen auf jeden Fall nicht so ängstlich spielen wie zuletzt beim 0:5 gegen Bayern München. Sondern das Herz in die Hand nehmen, vielleicht gelingt uns eine Überraschung. Mein Tipp ist dann:

Wir spielen nicht 0:0, sondern 1:1.

2Schafft Werder Bremen den Klassenerhalt?

Werder wird auf jeden Fall im nächsten Jahr in der Bundesliga weiter dabei sein.

3Wer wird Meister, wer steigt ab?

Bayern München wird wieder den Titel erringen, aber das ist ja keine Überraschung mehr. Das habe ich auch schon vor der Saison gesagt. Für Hannover 96 sieht es nicht danach aus, dass sie sich retten können. Man muss mit Eintracht Frankfurt rechnen, und Darmstadt 98 kommt in die Relegation.

Von Gerd-J. Schwennsen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwangere, Mütter und Väter mit Babys können sich am Donnerstag, 7. April, bei der nächsten Hebammensprechstunde durch die Hebamme Heike Wanning rund um das neue Familienmitglied informieren und beraten lassen.

01.04.2016

Wie sieht die aktuelle Frühjahrs- und Sommermode aus? Einen stilvollen Überblick gab das Modehaus Rohde gestern interessierten Damen, aber auch einigen Herren, mit mehreren Modenschauen.

01.04.2016

Das alte Bettenhaus ist abgerissen — jetzt beginnt auf dem Gelände der Oldenburger Sana Klinik der Bau der neuen Intensivstation. Mit einem symbolischen Spatenstich wurden die Arbeiten gestern offiziell eingeläutet.

01.04.2016