Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Feldküche: „Ohne Mampf kein Kampf“
Lokales Ostholstein Feldküche: „Ohne Mampf kein Kampf“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 15.03.2016
So schmeckt‘s richtig gut: Sebastian Will, Mike Ickert und Ralf Altendorf (v. l.) lernten in Timmendorf das Kochen in der Feldküche. Quelle: hfr

60 Stunden, über drei Wochenenden verteilt, haben die zehn Teilnehmer gebüffelt, geschnibbelt, gerührt und gewürzt, heißt es dazu in einer Mitteilung.

Dabei legten sie auch eine theoretische Prüfung ab: Verpflegung planen, Mengen berechnen, Kosten kalkulieren und auch der sichere Umgang mit Lebensmitteln und der Feldküche standen auf dem Programm.

Beim Abschlusskochen zauberten die Köche dann aus insgesamt 15 Kilo Hackfleisch, drei Kilo Zwiebeln und rund zehn Kilo Kidneybohnen Chili con carne. Für Geflügelfans gab es Züricher Geschnetzeltes mit Sahnesoße.

„Die Gerichte sollen den Helfern vor oder nach dem Einsatz Kraft geben“, so Ausbildungsleiter Mathias Blanck. Denn es gelte: „Ohne Mampf kein Kampf.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

2800 Quadratmeter in Top-Lage kamen unter den Hammer — Das Areal gehörte den Erbinnen des Hamburger Hansa-Theaters.

15.03.2016

In Dänschendorf auf Fehmarn gibt es daher künftig einen „Alten Mühlenweg“.

14.03.2016

Die AG 60 Plus der SPD Neustadt nimmt sich des aktuellen Themas „Flucht und Asyl, Ängste Vorurteile und Rassismus“ an.

14.03.2016
Anzeige