Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ferien und Bildung bunt gemischt
Lokales Ostholstein Ferien und Bildung bunt gemischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 29.06.2013

„Summertime“ heißt das Ferienprogramm des Osterberg-Instituts in Niederkleveez, das Jahr für Jahr bunte Erlebnistage für Erwachsene und Familien mit einer Auswahl an Bildungsworkshops kombiniert. Die „Summertime“ dauert diesmal vom 5. bis 14. Juli.

Das Angebot ist variabel: Interessierte können die komplette Woche samt Kinderprogramm inklusive aller Workshops buchen oder auch nur einen einzigen der 23 Workshops. Die Schnupperkurse dauern jeweils gut zwei Stunden und geben Einblick ins Osterberg-Seminarprogramm. Sie heißen beispielsweise „Pubertät ist, wenn Eltern schwierig werden“, „Zwischen Muss und Muße“ oder „KontaktTango: Sich respektvoll begegnen“. Der Nachwuchs macht derweil sein eigenes Ding unter dem Motto „Ton, Stein, Mosaik“. Das Kinderprogramm ist Teilnehmern der gesamten „Summertime“ vorbehalten, es nimmt keine Tages- oder Spontan-Gäste auf.

Mehr Infos telefonisch unter 045 23/992 90 oder im Internet unter www.osterberginstitut.de/Seminare/2013/07/3012.php.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

59 Kinder im Alter von 24 Monaten bis elf Jahren werden derzeit in der „Kinderinsel“, der Kindertagesstätte des Kinderschutzbundes Eutin, betreut. In allen Altersgruppen werden die Kinder mit erhöhtem Förderbedarf einzelintegrativ betreut.

29.06.2013

Sie entstanden in den 1950er-Jahren. Bau- und Siedlungsgenossenschaft baut dort neu.

Ulrike Benthien 29.06.2013

In Timmendorfer Strand soll ein Stammtisch für Künstler und Kulturschaffende ins Leben gerufen werden. Dazu laden Heidi Döring, ehemalige Veranstaltungsleiterin und Kulturreferentin, sowie das Schauspieler-Ehepaar Helga Troemer und Klaus Wahrlich ein.

29.06.2013
Anzeige