Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Festakt für scheidenden Feuerwehr-Chef

Lensahn Festakt für scheidenden Feuerwehr-Chef

Kreiswehrführer Ralf Thomsen aus Oldenburg meldet sich ab — Sein Nachfolger ist Thorsten Plath aus Timmendorf.

Voriger Artikel
Mit einem Kunstherz in der Talkshow
Nächster Artikel
Geburt im Rettungswagen: „Ich hatte Angst um mein Baby“

Kreiswehrführer Ralf Thomsen (l.) wurde verabschiedet von seinem Nachfolger Thorsten Plath (r.) und dessen Stellvertreter Michael Hasselmann. Die Wehren haben zusammengelegt und schenkten Thomsen und seiner Frau Gabriele ein Wochenende in München.

Quelle: Fotos: Irene Burow

Lensahn. „Eine Feuerwehr-Ära an vorderster Front geht zu Ende“, sagte Ostholsteins Landrat Reinhard Sager (CDU). Nach zwölf Jahren in diesem Amt ist Kreiswehrführer Ralf Thomsen aus Oldenburg am Donnerstagabend in Lensahn verabschiedet worden. „Er hat großes Fachwissen und ist ein ruhiger, besonnener und bescheidener Mensch“, betonte Sager und blickte auf gemeinsame Aufgaben zurück.

Sie hätten die ganze Bandbreite an Feuerwehraufgaben erlebt, dazu gehörte unter anderem die Vogelgrippe 2006, das Hochwasser in Dahme und auf Fehmarn 2007. „Der Digitalfunk hat uns lange beschäftigt.

Auch wurde in dieser Zeit wurde die Rettungsleitstelle in Bad Oldesloe in Betrieb genommen.“ Thomsen habe sich dafür eingesetzt, dass die Feuerwehrtechnische Zentrale in Lensahn einen Übungsplatz bekommt und das Gelände weiter ausgebaut wurde. „Die Fahrzeugbeschaffung in Ostholstein ist eine Erfolgsstory gewesen“, so Sager. Ein besonderes Anliegen sei es immer gewesen, die Wehren in den Dörfern modern und leistungsfähig aufzustellen. So seien insgesamt mehr als 50 Fahrzeuge ausgetauscht worden. Das Verdienst des Oldenburgers sei es auch, eine starke Feuerwehr-Notfallseelsorge zu etablieren haben. „Wir haben gespürt, dass es insbesondere bei schweren Verkehrsunfällen mehr als Not tat.“ Thomsen habe sich über Gebühr engagiert und ein Pensum absolviert, wie es vorbildlicher nicht sein könne. Aus diesem Grund wurde ihm am Donnerstag die Ehrenbezeichnung „Ehrenkreiswehrführer“ verliehen.

„Das hat mich genauso umgehauen wie das Ehrenkreuz“, sagte Thomsen in seiner Abschiedsrede. Er war Ende des vergangenen Jahres bereits mit der höchsten Auszeichnung des Deutschen Feuerwehrverbandes, mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold, für seine langjährigen und hervorragenden Verdienste geehrt worden. „Ich werde nun etwas kürzer treten und nur noch die Termine machen, die ich möchte. Die wichtigsten Termine sind nun die mit der Familie. Ich melde mich ab.“

Sein Nachfolger Thorsten Plath aus Timmendorfer Strand ist anschließend zum neuen Kreiswehrführer ernannt worden. Er war in den zurückliegenden zwölf Jahren bereits als stellvertretender Kreiswehrführer tätig. „Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal den Verband führen würde“, sagte er und nannte noch weitere Aufgaben, die das Duo umzusetzen hatte.

In diese Zeit fiel auch die Einführung der Rauchmelderpflicht sowie einer neuen Verwaltungssoftware, neuer Dienstgrade, Beförderungsrichtlinien und Kameradschaftskassen. Der Landeserlass der Feuerwehrbereitschaften sei zuerst in Ostholstein umgesetzt worden. Plath und sein neuer Stellvertreter Michael Hasselmann aus Heiligenhafen werden sich 2016 unter anderem weiterhin mit der Einführung des Digitalfunks befassen, mit der Software „Cobra 4“ oder der Harmonisierung der Ausbildung. Zudem sei es wünschenswert, eine Arbeitsgruppe wieder aufleben zu lassen, die sich insbesondere mit Einsätzen in Wohn- und Hotelanlagen befasst, so Plath.

Zum Nachfolger von Michael Hasselmann, der seit 2006 Chef der Technischen Einsatzleitung (TEL) des Kreises war, ist Heino Lafrenz von der Feuerwehr Bisdorf-Hinrichsdorf bestimmt worden.

„Er hat ein Pensum absolviert, wie es vorbildlicher nicht sein kann.“
Landrat Reinhard Sager

Irene Burow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.