Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Festival der Farben am Strand
Lokales Ostholstein Festival der Farben am Strand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 07.03.2018
Erstmals auch in Timmendorf: Am Strand an der Seebrücke findet am 26. Mai das „Baltic Colour“ statt – auf Initiative der OGT-Schüler. Quelle: Ludbrook/dpa
Anzeige
Timmendorfer Strand

In Kooperation mit der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus (TSNT) GmbH plante die neunte Klasse des OGT in ihrem Wahlpflichtkursus der angewandten Gesellschaftswissenschaften verschiedene Veranstaltungen. In acht Kleingruppen entwickelten die Jugendlichen Konzepte für die Bereiche Sport sowie Strand-Lounge und Party. Ihre Ideen stellten die Teams einer Jury der TSNT vor.

Während der Präsentationen prüften die Tourismus-Experten um Event-Managerin Janina Schütze die vorgeführten Veranstaltungen vor allem auf ihre Machbarkeit. Dabei überzeugten Line Dannenberg und Anna Gut mit ihrem Festival „Baltic Colour“: Inspiriert von den angesagten Holi-Partys wollen die Schülerinnen am 26. Mai direkt am Strand an der Maritim-Seebrücke ein buntes Spektakel auf die Beine stellen.

Holi ist ursprünglich ein traditionelles indisches Fest, bei dem die Menschen den Triumph des Guten über das Böse feiern, indem sie sich mit gefärbtem Pulver bewerfen – wie jetzt gerade Anfang März.

Seit ein paar Jahren gibt es Holi-Feste auch in Europa. „Diese frische und trendige Idee hat uns einstimmig überzeugt, da sie hervorragend zu unseren Markenwerten passt“, sagte Janina Schütze. „Wir sind gespannt, wie die Schülerinnen und Schüler des Ostsee-Gymnasiums nun an die weitere Planung herangehen. Wir werden ihnen gerne beratend zur Seite stehen und freuen uns auf das Ergebnis am 26. Mai.“

Von der Werbung bis zur Gastronomie – bis Ende Mai gibt es für die jungen Eventplaner noch viel zu tun: Die neunte Klasse tüftelt jetzt in weiteren Kleingruppen einen genauen Plan für ihr Holi-Festival an der Ostsee aus.

Die Schüler des OGT waren nicht das erste Mal für Timmendorfs Tourismus kreativ: Im vergangenen Jahr entwarfen Teams im Rahmen des Projektes „Strand 4.0“ ihren selbst designten Traum-Strandabschnitt.

 Von Beke Zill

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige