Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neues Festival: Bunt wie ein Regenbogen
Lokales Ostholstein Neues Festival: Bunt wie ein Regenbogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:20 09.08.2018
Beim Beach Pride Festival wird am Sonnabend der Heiligenhafener Strand in bunte Farben getaucht. Quelle: Archiv
Anzeige
Heiligenhafen

Das Beach Motel war in diesem Jahr schon zum zweiten Mal mit einem Truck auf dem Christopher Street Day (CSD) in Hamburg vertreten. „Daher ist es eine super Gelegenheit, die Partyzeit an der Ostsee zu verlängern und diese Zielgruppen mit einem abwechslungsreichen Angebot abzuholen“, erläutert Julia Buhk, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des seit Ende 2016 geöffneten Hotels direkt an der Seebrücke.

Nach dem L-Beach-Festival in Weissenhäuser Strand, zu dem jedes Jahr 4000 – größtenteils lesbische – Frauen in Ostholstein anreisen, gibt es damit in der Region nun auch ein Pendant für Männer. Das Gay-Festival an der Ostsee soll für Feiern und Chillen direkt am Wasser stehen. Es gibt ein Programm aus Yoga, Fitness und Beach Volleyball, Party am Strand mit DJs bis hin zu Vorträgen und Lesungen. „Es ist eine ganz neue Geschichte, ein erster Versuch. Daher schauen wir mal wie es angenommen wird“, sagt Julia Buhk. Es werden zwischen 500 bis 800 Gäste zum Beach Pride erwartet. So genau könne man es aber noch nicht sagen, weil es eben die erste Veranstaltung dieser Art sei. Das Programm beinhalte einerseits öffentliche Angebote, die jeder nutzen kann – zum Teil mit begrenzter Teilnehmerzahl –, andererseits gebe es Events im Haus, die den Hotelgästen vorbehalten seien, zum Beispiel die Steam-Night. Grundsätzlich könne aber jeder vorbeikommen und gucken, ob er noch mitmachen kann.

Die Berliner Drag-Queen und Kodderschnauze Nina Queer wird als Schirmherrin jeden Tag die Gastgeberin spielen. Zu den vielen Veranstaltungen am Strand zählt auch eine Holi-Farbrausch-Party am Sonnabend ab 17 Uhr. Farbbeutel können am Infopoint auf der Promenade gekauft werden.

Beim Beach Pride Festival verwandelt sich das gesamte Gelände des Beach Motels und der Bretterbude in eine schwule Strandoase. Da die Veranstaltung eher nicht für Kinder gedacht, heißt es in den vier Tagen „adults only“.

Beim benachbarten L-Beach heißt es derweil jeden Frühling „women only“. Auch hier gibt es immer ein vielfältiges Programm mit Musik, Workshops, Sport und Info-Veranstaltungen zu verschiedenen Themen.

Mehr Infos gibt es im Internet auf beachpridefestival.de sowie auf www.l-beach.com

Von M. Billhardt & J. Binder

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige