Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Feuer in Reetdachhaus - erheblicher Schaden befürchtet
Lokales Ostholstein Feuer in Reetdachhaus - erheblicher Schaden befürchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 04.09.2017
Wie und warum das Feuer im Reetdachhaus ausgebrochen ist, ist derzeit noch nicht geklärt. Quelle: arj
Anzeige
Sierhagen

„Das Feuer konnte schnell eingedämmt werden, aber die bauliche Substanz mit Reet erschwert den Einsatzkräften das Herankommen an die Brandnester“ sagte Einsatzleiter und Gemeindewehrführer Marco Schreier. Weitere Wehren aus der Gemeinde wurden alarmiert, denn das Wasser muss über weite Strecken von den Einsatzkräften aufgebaut werden, um genügend Wasser für die Neustädter Drehleier vorhalten zu können. „Wir haben eine weitere Drehleiter aus Grömitz dazu alarmiert, um das Reet komplett abzunehmen und am Boden dann zu löschen“ erklärt Schreier weiter.

Klicken Sie hier, um weitere Eindrücke von dem Feuer in dem Reetdachhaus in Sierhagen zu bekommen.

Der Einsatz sollte sich noch bis in die Abendstunden hinziehen. Insgesamt waren ca. 100 Einsatzkräfte vor Ort.

Wie und warum das Feuer im Reetdachhaus ausgebrochen ist, steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht fest. Angaben über die Schadenshöhe können keine gemacht werden, durch den massiven Einsatz vom Wasser und das Abdecken des Reets, kann aber davon ausgegangen werden, dass ein erheblicher Schaden vorliegt.

Bei dem Einsatz in Sierhagen sind keine Menschen verletzt worden.

arj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige