Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Feuer in Wohnung löst Großeinsatz aus
Lokales Ostholstein Feuer in Wohnung löst Großeinsatz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 02.01.2018
Quelle: Arne Jappe
Anzeige
Scharbeutz

In den Nachmittagsstunden am Neujahrstag war es zu einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus an der Frankfurter Straße in Scharbeutz gekommen. Die Leitstelle in Bad Oldesloe löste Großalarm für die Feuerwehr und den Rettungsdienst aus, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch Personen im Gebäude befanden.

„Es brannte ein Strandkorb unter einem Balkon, so dass die Fensterscheibe durch die Hitze zu Bruch ging“, sagte der stellvertretende Ortswehrführer Malte Levgrün von der Feuerwehr Scharbeutz am Montag. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hätten die Anwohner vergeblich versucht, den Brand selbst zu löschen. Durch den schnellen Einsatz der Rettungskräfte konnte Schlimmeres verhindert werden. Bei dem Feuer an der Frankfurter Straße kamen laut Einsatzkäften keine Menschen zu Schaden. Die Feuerwehr Scharbeutz war mit 30 Frauen und Männern vor Ort. Über die Brandursache und die Schadenshöhe machte die Polizei keine Angaben.

Auch für die anderen Wehren im Kreis gab es rund um den Jahreswechsel immer wieder Alarmierungen. In Eutin, Niendorf und Timmendorfer Strand waren es Fehlarme von Brandmeldern, die Bad Schwartau-Rensefelder löschten Containerbrände. Auch die Malenter bekämpften auf dem Großparkplatz Krützen ein Feuer im Papiercontainer.

arj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige