Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Feuer zerstört Notunterkunft
Lokales Ostholstein Feuer zerstört Notunterkunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 25.01.2017
Die Flammen schlagen aus dem Dach. Die Feuerwehr versucht es mit einem Löschangriff von der Drehleiter. Bald darauf dringen sie in das Gebäude ein. Der Einsatz dauert bis in den späten Abend. Quelle: Foto: Rosenkötter
Neustadt

Die Neustädter Feuerwehr rückte gestern gegen 17.30 Uhr mit einem Großaufgebot in die Straße Am Holm. Unweit der Ancora-Marina brannte es in einem Wohnkomplex.

Die Kameraden versuchten den Brand von einer Drehleiter aus zu löschen. Später kletterten sie von innen auf einen Dachboden und griffen das Feuer von dort aus an. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen zum Glück niemand. Die Ursache ist unklar, die Experten gehen aber bereits von Brandstiftung aus. Bereits am 1. und 2. Januar brannte es dreimal in den Schlichtwohnungen – den kommunalen Notunterkünften der Stadt Neustadt. Zudem zerstörten die Flammen damals eine Segelyacht auf einem angrenzenden Gelände.

Die Stadt weiß um die Serie von Bränden. Um weitere Taten zu verhindern, wurde sogar ein Sicherheitsdienst eingesetzt, wie Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider (SPD) Anfang Januar mitteilte.

Besonders schlimm dürfte der gestrige Brand für die Bewohner sein. Ihr Besitz wurde entweder von dem Feuer zerstört oder durch den Rauch beziehungsweise das Löschwasser unbrauchbar gemacht.

Nach LN-Informationen sollen elf Personen in der Anlage Am Holm gemeldet sein. Sie alle müssen nun von der Stadt anderweitig untergebracht werden. Neustadts Ordnungsamtsleiter Klaas Raloff besuchte noch am Abend den Einsatzort. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Krankenhausseelsorger der Ameos-Kliniken in Neustadt und Heiligenhafen laden für Freitag, 27. Januar, zum Euthanasie-Gedenktag ein.

25.01.2017

Die Mädchen der Otfried-Preußler-Schule aus Pansdorf haben die Handball-Kreismeisterschaft der Grundschulen des Kreises Ostholstein gewonnen.

25.01.2017

Die 20-jährige Amrei Schwardt ist Ostholsteins einzige FSJ’lerin im Bereich Kultur. In Cismar begleitet sie die Besucher und katalogisiert Ausstellungsstücke.

26.01.2017
Anzeige