Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Feuerwehr verhindert Großfeuer auf Fehmarn
Lokales Ostholstein Feuerwehr verhindert Großfeuer auf Fehmarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 16.10.2016
Zwischen zwei Containern und der Lagerhalle fing der Reifenstapel Feuer. Ein Boot wurde durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen. Quelle: Arne Jappe
Anzeige
Burg auf Fehmarn

Am frühen Sonntagmorgen wurde gegen 4.30 Uhr die Feuerwehr Burg zu einem Gebäudebrand in den Menzelweg alarmiert. Dort kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Feuer im Außenbereich. Es brannte ein großer Reifenstapel zwischen einer Lagerhalle für Boote und zwei aufeinandergestellten Überseecontainern. Das Feuer drohte bereits auf die Lagerhalle überzugreifen, so Einsatzleiter Volker Delfskamp.

Deshalb ließ er auch die Feuerwehren Landkirchen und Meeschendorf, später auch noch die Atemschutzgeräteträger Fehmarn Mitte, dazu alarmieren. Die sofort eingeleiteten Löschmaßnahmen konnten nicht verhindern, dass ein Boot in der Halle durch das Feuer beschädigt wurde. Das Feuer bekamen die Einsatzkräfte aber dann schnell unter Kontrolle und verhinderten so einen Großbrand der kompletten Lagerhalle.

Die beiden Container werden nun durch eine Kranfirma voneinander getrennt, so dass die Einsatzkräfte das Feuer und letzte Glutnester löschen können. Die Feuerwehren begannen gegen 9.30 Uhr, nach und nach von der Brandstelle abzurücken. Danach wurden die Aufräumarbeiten fortgesetzt. Eine Feuerwehrfrau hatte - so Delfskamp - nach der "Rettung" der schweren Reifen, die alle per Hand transportiert werden mussten, leichte Rückenprobleme. Sie musste vorsorglich kurzfristig im Krankenhaus behandelt werden.

Die Aufräumarbeiten zogen sich über mehrere Stunden hin. Quelle: Schwennsen

Aus Sicht der Einsatzleitung konnte ein "Millionenschaden"  verhindert werden. Über die genaue Schadenshöhe und Ursache beim Feuer im Menzelweg können jedoch noch keine Angaben gemacht werden. Brandstiftung werde allerdings nicht ausgeschlossen.

Mitten im laufenden Einsatz wurde ein weiteres Feuer gemeldet. Im Birkenweg in Burg schlug ein Rauchmelder an, die Feuerwehr Bannesdorf konnte aber schnell Entwarnung geben.

arj/gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige