Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Filmdoku: Wie Gülle zu Geld wird
Lokales Ostholstein Filmdoku: Wie Gülle zu Geld wird
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 12.10.2017
Anzeige
Eutin

Im Mittelpunkt des Films von Antje Hubert steht Oberndorf an der Oste, ein Dorf im Mündungsgebiet der Elbe mit knapp 1500 Einwohnern. Die Gemeindekasse ist leer und Arbeitsplätze sind rar. Einige Dorfbewohner fassen einen kühnen Plan – sie wollen Geld zur Rettung des Dorfes verdienen. Die Basis ihrer Geschäftsidee ist Gülle, die es hier im Überfluss gibt.

Morgen läuft um 17 Uhr noch einmal „Don Camillo und Peppone“. Der erste Film einer Reihe nach den Geschichten von Giovanni Guareschi über den schlagkräftigen und schlitzohrigen Priester Don Camillo und den kommunistischen Bürgermeister Peppone. Um 20 Uhr wird als Einführung in das neue Thema Literaten im Film „Was vom Tage übrig blieb“ mit Anthony Hopkins, Emma Thompson und Hugh Grant gezeigt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Projekt interkommunales Gewerbegebiet verzögert sich weiter. Den ersten Spatenstich wird es laut Entwicklungsgesellschaft Ostholstein (Egoh) frühestens Ende 2018 geben. Die Planung habe überarbeitet werden müssen und Förderrichtlinien hätten sich inzwischen geändert.

12.10.2017

Die Gesamtheit des Lebens Jesu musikalisch darzustellen – keiner geringeren Aufgabe stellte sich Georg Friedrich Händel, als er im Jahre 1741 binnen 24 Tagen die Partitur „Messias“ schrieb. Das Oratorienkonzert war nun in Neustadt und tags darauf in Oldenburg zu erleben.

12.10.2017

Sabine Axt vom Projekt Frau & Beruf Ostholstein bietet von Oktober an auch in der Gemeinde Bosau Beratungen für Frauen an. Am Donnerstag, 19. Oktober, am 23. November und am 7. Dezember steht sie jeweils von 9 bis 13 Uhr für Beratungsgespräche im Verwaltungsgebäude in Hutzfeld, Hauptstraße 2, im Sitzungsraum im ersten Stock zur Verfügung.

12.10.2017
Anzeige